So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich hatte bisher keine Knieprobleme. Treibe kein Sport aber

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte bisher keine Knieprobleme. Treibe kein Sport aber bin ständig aktiv. Ich bin eine Treppe im freien herabgestiegen. Als ich unten ankam war mein Knies geschwollen. Das war Ende Januar. Röntgenuntersuchung war ohne negativen Befund. MRT wurden komplexe Rissbildungen des Innenminiskus im Bereich des Vorderhorns festgestellt. Das Knie ist bis Heute geschwollen. Seit Gestern habe ich einen Wickel mit Schwedenkräutern angelegt. Spürt und sichtbare Abnahme der Schwellung. Schmerzen habe ich eigentlich nicht.
Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

ich habe Ihnen auf die erste Frage geantwortet und veranlasse die Schließung dieser Frage

Dr. A. Teubner :

schönen Gruß

Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Vielleicht ist Ihnen Ihre vorangegangene Frage nicht mehr zugänglich, denn dort haben Sie meine Antwort nicht angeschaut; so kopiere ich Sie Ihnen hier hinein:

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

gerne bin ich Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Frage behilflich.

Dr. A. Teubner :

Eine Op ist meist er letzte Ausweg, wenn andere Maßnahmen nicht zu einem Verschwinden der Symptomatik führen. Manchmal sind die örtlichen Verhälktnisse (hier der Schaden am Meniskus) so gravierend, dass eine Selbstheilung nicht mehr funktionieren kann; dann ist tatsächlich eine Op die "ultima ratio".

Dr. A. Teubner :

Wenn Sie mir genau Ihre Beschwerden insbesondere die Aert der Schmerzen, wann diese besonders auftreten, ob eine Schwellung vorhanden ist oder eine Entzündung (ist das Knie heisser, als das andere) schildern, kann ich nIhnen ein möglicherweise erfolgreiches hom. Mittel benennen.

Dr. A. Teubner :

SEhr gute Erfahrungen habe ich mit einer speziellen Schmerztherapie gemacht, über die Sie sich im Netz informieren können. www.rudolf-siener-stiftung.de. Hier finden Sie auch Therapeuten in Ihrer Nähe. Chronische Schmerzen gerade am Knie sind oft bei der ersten Behandlung schon wesentlich gebessert.

Dr. A. Teubner :

Erstmal alles Gute

Dr. A. Teubner :

Ich habe Ihre Antwort auf einem 2. Frageformular erhalten, das ich schließen lassen werde.

Dr. A. Teubner :

Erstmal ist Ihr Gedanke Schwedenbitterumschläge zu machen sehr gut. Da Sie keine Schmerzen haben rate ich Ihnen zur Einnahme von 2 homöopathischen Mitteln:

Dr. A. Teubner :

morgens Ruta 18LM, Dil für etwa 6 Wochen je 5 Tr. im Mund resorbieren lassen (heilt Verletzungsfolgen fester Gewebsstrukturen) und abends

Dr. A. Teubner :

Apis D12 Glob. 10 Kügelchen bis die Schwellung endgültig abgeklungen ist. Sie könnten Ihre Knie auch mit Traumeelsalbe zusätzlich 2xtäglich einreiben.

Dr. A. Teubner :

Da es sich bei Ihnen um einen Anriss handelt, sind die Aussichten der Eigenreperatur gut, wenn Sie für eine Zeit von 4 Wochen das Knie mit einer Bandage schützen. Diese kann Ihnen Ihr Orthopäde verschreiben.

Dr. A. Teubner :

Alles Gute und vollständige Heilung w2ünschend

Dr. A. Teubner :

herzliche Grüße

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner




herzliche Grüße Dr. Teubner.Wenn Ihnen meine Beratung hilfreich war, bitte ich um eine positive Bewertung. Nur durch diese erhalte ich meine anteilige Vergütung direkt aus Ihrem Gutscheinguthaben..."
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.