So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Teubner, ich wollte Ihnen mal eine Rückmeldung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Dr. Teubner, ich wollte Ihnen mal eine Rückmeldung geben über die Entwicklung nach der Einnahme von Ignatia. Ich kann berichten, dass ich das Gefühl habe, mein Sohn ist insgesamt wieder ein wenig gelöster. Ich erlebe, dass er wieder mehr lacht und nicht mehr ganz so dünnhäutig ist, zumindest im Familienkreis. Immernoch erzählt er von Vorfällen in der Schule, die in aus der Fassung bringen, aber das ist ein Thema, das wir wohl anderweitig angehen müssen. Ich finde schon, dass insgesamt das Mittel eine positive Wirkung zeigt. Jedoch ist er immer noch sehr anhänglich und will sehr viel kuscheln. Was für mich zwar kein Problem ist, aber ich frage mich ob das "normal" ist oder ein Ausdruck von Angst oder Unsicherheit oder ich weiß nicht was. Heute Abend als ich ihm Gute Nacht wünschte, sagte er, er fühle sich immer so traurig, wenn ich abends aus seinem Zimmer ginge und er da so alleine läge. Er habe dann oft das Bedürfnis, mit mir zu kuscheln. Was wie gesagt für mich kein Problem ist, wir tun das ja auch den Tag über immer wieder. Aber es macht mir irgendwie Sorgen. Vielleicht bewerte ich über?
Wenn Sie noch einen Rat für mich haben, bin ich Ihnen dankbar und freue mich über eine Antwort.
Herzliche Grüße
Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag, ich komme heute noch auf Ihre Frage zurück, muss aber erst den LInk meiner Ignatiaempfehlung finden

Dr. A. Teubner :

bis bald

Dr. A. Teubner :

Hier bin ich nun zurück.

Dr. A. Teubner :

Ich rate dazu Ignatia in der Potenz 18LM, Dil morgens 3 TR. weiter zu nehmen, denn es hat ja eine Besserung eingesetzt. Als bewährtes ERgänzungsmittel können Sie Natrium mur. C30 1x wöchentlich 7 Kügelchen nüchtern geben. An diesem und dem nächsten Tag dann Ignatia aussetzen.

Dr. A. Teubner :

Bitte berichten Sie in etwa 2 Wochen wieder, denn es gibt noch ein ,zwei weitere Mittel, die einzeln oder in Kombination weiterführen können. Wie geht es Ihnen mit Ignatia?

Dr. A. Teubner :

Nun zu Ihrer eigentlichen Besorgnis: Es ist nicht unnormaI, eher - wie Sie vermuten - ein Bedürfnis geliebt zu werden, eher noch durch wenig ausgeprägtes Selbstbewußsein, das Unsicherheit bedeutet und Anerkennung braucht, mehr als andere Kinder.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihnen allen Erfolg, den eine engagierte Mutter, wie Sie eine sind, letztlich auch haben wird

Dr. A. Teubner :

herzliche Grüße auch an Sie

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Guten Tag,

kann es sein, dass Sie die Bewertung nur vergessen haben, oder bleiben noch Fragen offen? Ohne Bewertung erreicht mich Ihr für diese Beratung festgesetztes Honorar nicht.
Vielen Dank
herzlichen Gruß
Dr. Teubner
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo Frau Dr. Teubner,

nein, ich habe die Bewertung natürlich nicht vergessen, ich wollte Ihnen nur zuerst noch antworten, finde aber leider erst jetzt die Zeit dafür.

Ich danke ***** *****ür die Empfehlung, ich werde es mit Natrium mur. versuchen.

Mir selbst hat Ignatia auch gut getan. Momentan mache ich aber eine Fastenkur und obwohl ich nicht weiß, ob es wirklich nötig ist, sagte mir mein Bauchgefühl, dass ich die Einnahme in dieser Zeit besser aussetze. Danach nehme ich sie wieder auf.

Von Herzen Danke für Ihre aufbauenden Worte.

Sehr gerne und vielen Dank für die Rückmeldung
Beim Fasten brauche Sie hom. Mittel nicht absetzen.
lieben Gruß
Dr. Teubner
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.