So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, ich bin Bogenschützin und habe bald ein für mich wichtiges

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin Bogenschützin und habe bald ein für mich wichtiges Turnier. Im Training schieße ich locker und enspannt, jedoch habe ich schreckliche Turnierangst.
Habe mir heute in der Apotheke Argentum Nitricium bestellt. Soll ich es schon Tage vorher einnehmen und wenn ja, wie viele und wie oft?
Ausserdem habe ich Bachblüten zu Hause.
Die Notfalltropfen, Impatiens, Rock Rose, Larch, White Chestnut und Mimulus.
Kann ich die Tropfen zusätzlich nehmen und wie mische ich sie?
Dankeschön für Ihre Antwort.

Hallo und guten Tag,

 

zunächst fallen Bachblüten und Homöopathika nicht unter Doping, da man die Substanzen nicht nachweisen kann. Es geht bei der Wirkweise um einen Informationstransfer auf der Ebene der Zuordnung von Wasserstoffmolekülen zueinander und nicht um eine chemisch definierte Substanz.

 

Deshalb werden in der Schulmedizin Homöopathika auch nicht anerkannt, da der Wirkstoffnachweis nicht erbracht werden kann.

 

Die FN (reiterliche Vereinigung) hat das Absetzen von Homöopathika 2 Tage vor Turnier empfohlen. Aus rein logischer Sicht ist diese Empfehlung jedoch unsinnig.

 

Um das unnötige Aufgeregtsein am besten zu vermeiden hat sich folgendes bewährt:

 

In den letzten 3-4 Tagen vor dem Turnier bis einschließlich am Turniertag:

 

Argentum nitricum D 12 2 x täglich je 8 Kügelchen

 

1 Tag vorher 3 x und am Turniertag 1 x morgens noch

 

Gelsemium D 4 je 8 Kügelchen

 

am Tag selbst bis zu kurz vor der Prüfung:

 

bis zu 5 x Strophantus D 4 je 8 Kügelchen.

 

 

Am Tag selbst morgens einmal Bachblüten Rescue Tropfen ( ca 5 Tropfen) dazu.

 

Weitere Mischungen sind nicht nötig.

 

Strophantus normalisiert die Kreislauffunktionen, Puls z.B., und reguliert den Adrenalinspiegel ohne müde zu machen.

 

So sollte auch das Zittrige aufhören.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg für den Wettkampf !!

 

Freundliche Grüße.

Bergmann und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.

....war nur ein Beispiel die Bemerkung mit der reiterlichen Vereinigung.

 

Mir sind sonstige Stellungnahmen von Sportverbänden nicht bekannt.

 

Es bezieht sich natürlich auf die Gabe von Homöopatika bei Pferden. Sie reagieren aber auch nicht anders als der Mensch...

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bergmann.

Ich werde Ihre Globoliempfehlung ausprobieren.Strophantus D4 habe ich bestellt und hoffe, dass ich damit zurecht komme. Bin ja nicht mehr die Jüngste, mit 56 Jahren, aber mein Blutdruck ist normalerweise niedrig.

Bin zwar kein Pferd, allerdings, könnte es auch bei mir wirken.

Die Bewertung werde ich gleich abgeben, wenn ich das Turnier geschossen habe am 26.11. und berichten.....habe noch 3 mal Training im Turnierstil und möchte die Globolie schon vorher testen.

Liebe Grüße,

Maria

...die empfohlenen globuli sind für den Menschen gedacht, einem Pferd würde man derartiges so auch nicht geben.

 

Lediglich die generelle Beurteilung der Wirkung von Homöopathika in Bezug auf Doping

hatte ich gemeint, als ich die reiterliche Vereinigung zitierte, mir sind sonst keine Stellungnahmen in Bezug auf Doping durch Homöopathie bekannt wären.

 

Die Ihnen empfohlenen Globuli helfen in den allermeisten Fällen recht zuverlässig.

 

So manches Examen konnte hierdurch gerettet werden.

 

Die Kombination der Mittel scheint hier wichtig zu sein. Ich lernte es von einem alten Professor, der mittlerweile nicht mehr unter uns ist.

 

Insbesondere Strophantus läßt einen deutlich cooler werden, ohne an Leistungsvermögen einzubüßen.

 

Gerne erwarte ich Ihre Rückmeldung Ende des Monats.

 

Viel Erfolg ...!!!!!!!!!! und freundlichen Gruß.