So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 805
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe seit gestern Schmerzen an der Zunge.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe seit gestern Schmerzen an der Zunge. Zunächst waren auch wie ich dachte ein bisschen auf der Seite Schluckbeschwerden dabei. Deswegen bin ich erst mal von einer Erkältung ausgegangen. Heute ist es am Hals jedoch besser und ich hab vorhin mal versucht mir die Zunge anzugucken. Und da ist so eine Stelle mit einer Wunde zu sehen .
Ich hab mir mal einen Salbeitee gemacht weil ich dachte vielleicht tut das gut. Aber der Brennt ehrlich gesagt auch nur.
Können Sie mir einen Tipp geben was ich machen kann? Und was könnte es eigentlich sein?

Sehr geehrte Patientin, möchten Sie ein Foto von der Zunge und dem Mundrachen anheften (Heftklammer an der oberen Leiste)?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (QLP41SP)

Ich erkenne die Stelle seitlich links.Haben Sie Sich je an dieser Stelle gebissen? Oder gibt es einen Zahn der eine Druckstelle verursachen Könnte? Tun Sie bitte Folgendes: Salbeitee ist nicht verkehrt, versuchen Sie heisses zu vermeiden. Nehmen Sie Betaisodona Mundantiseptikum (jodhaltig) und versuchen Sie 2mal/täglich Mundspülungen zu machen. Vermeiden Sie scharfe und zu stark gewürzte Speisen. Sollte Sich der Befund innerhalb von 1 Woche nicht verbessern, besuchen Sie bitte einen Stomatologen (Mundschleimhautspezialisten)/Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen oder HNO-Arzt der eine Biopsie daraus entnimmt.

Möchten Sie auch ein Foto vom Mundrachen hochladen?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich habe mich nicht gebissen. Nicht dass ich wüsste. Das war auf einmal so da. Gestern habe ich es das erste Mal gemerkt.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich war vor Einer Woche bei der Zahnreinigung. Mit den Zähnen ist alles in Ordnung und ich glaube auch nicht dass die an der Zunge reiben

Es könnte sich um eine Verletzung handeln die bei der Zahnreinigung stattgefunden hat. Vom Mundrachen kann man nichts erkennen. Bestehen die Schluckbeschwerden weiterhin?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nein die schluckbesxhwerden sind nicht mehr da
Es tut einfach nur die Zunge weh wie als wenn sie eingeschnitten wäre oder so. Auch beim sprechen tut das weh. Der Tee brennt jetzt nicht mehr weil er inzwischen kalt geworden ist.

Salbeitee wirkt bakterizid und befeuchtend. Jod wirkt lindernd auf Wunden. Versuchen Sie auch die Mundspülung mit Betaisodona.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was könnte es denn im schlimmsten Fall sein wenn es nicht weggeht?
Äußert sich so auch Zungen Krebs?

Ich glaube dass es sich um eine Verletzung handelt. Wenn dies nicht mit der Mundspülung zurückgeht könnte es sich um eine Karzinomvorstufe handeln , will es aber nicht hoffen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja das hoffe ich auch nicht.Liebe Grüße und danke erstmal

Gern geschehen! Bitte, vergessen Sie nicht die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten damit die Frage abgeschlossen werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nur noch eine Frage : dieses Mund Anti Septum trage ich auf der Stelle auf? Wie Creme oder so ?

Nein, Sie verdünnen es ein bisschen (2 Käppchen mit 3fachem Wasser) und machen Mundspülungen. Versuchen Sie die Spülung im Mundvorhof links zu "zentrieren" damit es besser auf der Stelle wirkt.

sofia-despoina parla und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok super danke
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
schönen guten Morgen,
Als ich mir das heute Morgen angeschaut habe hatte es einen weißen Punkt und es ist ein bisschen rot umrandete. Könnte es vielleicht eine Atphe sein?

Ich denke eher nicht. Eine Achte würde eher den Mundvorhof oder die Mundschleimhaut bevorzugen. Die Areale auf dem ersten Foto sieht auch eher irritiert aus.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (PM74PQT)

Es sieht nicht sp gerötet aus heute (im Vergleich zu gestern). Die eine Stelle die rundlich abgegrenzt ist könnte tatsächlich eine Apthe sein, man sieht aber eine gerötete Areale weiter nach vorne (ca.1,5-2cm). Machen Sie die Spülungen mit dem Betaisodona wie bereits empfohlen, sollte es nach 1 Woche noch da sein , ab zur Untersuchung vor Ort.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Morgen
Die Schmerzen sind heute schon viel besser. Der weiße Punkt und bisschen rot ist aber immer noch da.
Ich hab jetzt vorsichtshalber mal für nächste Woche Montag einen Termin gemacht beim HNO.
Aber ich glaube es wird jetzt jeden Tag besser. Das ist nicht mehr so schmerzhaft ist es doch eigentlich ein gutes Zeichen oder?
Liebe Grüße