So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 805
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Pulsierendes Geräusch im linken Ohr seit ca. 1,5 Wochen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Pulsierendes Geräusch im linken Ohr seit ca. 1,5 Wochen. Schwanger in der 17SSW
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 33, weiblich… femibion 2, Magnesium, Zink & Lysin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Meine Frage ist, wie dringend ich das pulsierende Geräusch im Ohr von einem Arzt untersuchen lassen muss. So wie es aktuell aussieht ist der nächste freie Termin Ende Januar.

Sehr geehrte Patientin, während der Schwangerschaft verändert sich Ihr ganzer Körper ggf. auch der Blutfluss in den kleinen Gefässen des Innenohres. Ein pulsierendes Ohrgeräusch weist auf eine arterielle Genese und einer Problematik/Veränderung des Blutflusses hin. Da ein Ohrgeräusch das bleibend nach 24-48 Stunden auch mit einem Hörsturz einhergehen kann würd eich vorschlagen dass Sie bei der Terminvergabe den Schwangerschaftsstatus betonen und innerhalb dieser Woche samt Hörtest untersucht werden. Da vielleicht eine Arzthelferin dies nicht als Notfall einstufen wird, geben Sie einfach an Sie glauben Sie hätten einen Hörsturz. Lassen Sie ausserdem ein Doppler/Triplex der Halsgefässe und eine Einschätzung des Ihres Blutdrucks generell anbahnen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort!

Femibion beinhaltet auch Vitamin B12 Komplexe die auch die Funktion des Nervensystems (samt Hörnerven) unterstützen, also einen gewissen "Schutz" haben Sie bereits durch die Einnahme. Ich wünsche Ihnen Alles Gute! Bitte, vergessen Sie nicht die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten damit die Frage als bearbeitet abgeschlossen werden kann.

Sehr geehrte Patientin, bitte vergessen Sie nicht die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten damit die Frage als bearbeitet abgeschlossen werden kann.

sofia-despoina parla und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.