So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 1320
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Schleim von Nase in Rachen Fachassistent(in): Bitte nennen

Diese Antwort wurde bewertet:

Schleim im Hals von Nase in Rachen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 39 Jahre weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Seit wann haben Sie diese Beschwerden? Sind Sie bereits in ärztlicher Behandlung gewesen? Welche Maßnahmen haben Sie bisher zur Besserung der Beschwerden ergriffen?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Datei angehängt (TSS26V2)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Datei angehängt (V615V2G)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich hab Ihnen mal alles aufgeschrieben u als Datei gesendet

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wie ich sehe, sind Sie bereits eingehend untersucht und behandelt worden.
Ein Schleimgefühl im Hals kann unterschiedliche Ursachen haben. Neben der Lunge, Allergien und aussteigender Magensäure eben auch das Nasen-Nasennebenhöhlen-System.

Wenn es sich in der Tat um die Nase handelt, sind Sie mit einer Nasendusche und einem cortisonhaltigen Nasenspray meines Erachtens gut behandelt. Im Zweifel ist es erforderlich eine CT Untersuchung der Nasennebenhöhlen anfertigen zu lassen, um genauere Informationen zu erhalten. Sollten sich die Beschwerden im Hals nicht bessern, muss auch eine der anderen Ursachen näher in Betracht gezogen werden.

Alexander Franz und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Reduziert das Kortisonspray den Schleim im Hals???
Der macht mir leider immer wieder angst
Immer diese Ängste zu ersticken
Ist wahrscheinlich nicht möglich
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke für diese ausführliche Antwort ☺️
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Allergie Test war negativ also keine Allergie

Das Kortisonspray reduziert die Bildung von Nasensekret. Wenn also die Nase ursächlich für Ihre Halsbeschwerden ist, sollte es unter dem Nasenspray und den Nasenduschen besser werden. Ersticken tut man dadurch nicht, aber es kann ein unangenehmes Gefühl hervorrufen, dass einigen Menschen Angst macht.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke ***** ***** mir Sicherheit… ich hab halt auch ein Kloß Gefühl ab und an

Solch ein Kloßgefühl kann auch von der Halswirbelsäule kommen. Es lohnt sich mit unter das orthopädisch abklären zu lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Okay war der Meinung da es nicht dauerhaft da ist ist es auch nicht gefährlich ☺️
Werde nochmal zur osteopathin

Ja, das ist eine Option.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Super danke für die schnellen Antworten hoffe der Schleim verschwindet bald

Das wünsche ich Ihnen auch.

Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank