So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 1260
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Mein Kind( 12) hat eine Gehörgangsentzündung.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Kind( 12) hat eine Gehörgangsentzündung.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Waren heute morgen beim Notdienst bekamen infectocipro Tropfen und Schmerzmittel. Jetzt ist das Ohr so zugeschwollen dass die Troofen nicht einlaufen können.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): 12 Jahre, Junge....Entzündung kam nach langem Schwimmbadaufenthalt. Frage wäre kann ich bis morgen abwarten ...ist die extreme Schwellung gefährlich. Kann das Medikament nicht richtig verabreichen.

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Wenn der Gehörgang derart geschwollen ist, dass die Tropfen nicht mehr richtig angewendet werden können, sollte der Gehörgang mit einem Streifen versorgt werden, der mit einer antibiotischen Salbe benetzt ist. Das reicht, wenn Sie morgen zum HNO gehen. Eine wirkliche große Gefahr ist bis morgen nicht zu erwarten.

Hilft Ihnen das weiter?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ok. Dann werden wir die Nacht mit Schmerzmittel überbrücken und direkt morgen früh den HNO aufsuchen. Mehr kann ich ja offensichtlich nicht tun. Aber ich bin beruhigt dass wir die Nacht nicht mehr los müssen . Dank Ihnen vielmals. Vielleicht bekommen wir doch ein Auge zu....

Das wünsche ich Ihnen auch. Kein Wasser ins Ohr, Schmerzmittel einnehmen, die Tropfen trotzdem so gut wie es geht eintröpfeln.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Dankeschön

Bitte sehr und alles Gute.

Alexander Franz und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.