So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 429
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Guten Morgen! Mein Problem:: Ich habe plötzlich rechrts

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen! Mein Problem:: Ich habe plötzlich rechrts nichts mehr gehört. Bekam für 3 Tage
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Guten Morgen! Ich habe rechts nicht mehr gehört. bekam SDH 250mg intravenös.habe wiedergehört.Jetzt am 5.Tag ist das Gehöhr wieder weg! Alter 76, Metformin un Blutdrucksenker, mänlich. Wie lange hält das Kortison an? ist das normal? Alles umsonst? Danke.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Behandlung war im Krankenhaus . 3Tage.

Sehr geehrter Patient, es gibt verschiedene Schemata zur Behandlung einer Hörsturz Therapie. Ich gehe davon aus dass bei Ihnen ein Hörtest bereits durchgeführt wurde(?) Es gibt ein Therapieschema wobei das SDH (Kortison) ausgeschlichen wird, man fängt mit der Dosierung von 250mg i.v. an. Bekommen Sie immer noch Kortison aber in kleinerer Dosierung? Wurde erneut ein Hörtest durchgeführt?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein, ich bekomme kein Cortison mehr. wurde auch nicht ausgeschlichen... die durchgeführte Hörprobe war deckungsgleich mit der vom ersten Tag.-Absolut Schwerhörig!. Subjektiv konnte ich mich aber unterhalten am 3. und 4. tag.. aber auf einmal am 5. Tag war das Gehöhr wieder weit weg.: In dem Zustand bin ich auch in die Klinik gekommen!! Untersuchung Ohr und MRT o.B.! Ich würde gern anrufen, aber ich höre leider nichts. Danke!

Wenn Sie aktuell nicht mehr stationär Sind wäre es sinnvoll dass Sie Sich notfallmässig vorstellen damit ggf. die Therapie neu verabreicht wird. Falls Sie noch stationär Sind , ich nehme an Ihre Therapie wird fortgeführt - Es ist so üblich dass nach 2 oder 3 Tagen die Hörprüfung wiederholt wird um eine potentielle Hörbesserung zu dokumentieren. Die Cortisontherapie ist als Schema verbreitet, es gibt jedoch keine Evidenz basierte Therapie auf die man sich als HNO-Arzt verlassen kann und definitiv sagen kann dass das Hörvermögen wiederkommt. Man gibt einem Patienten gute Chancen wenn mit der Therapie innerhalb von 24-48 Stunden anfängt. Das Kortison erzielt ein "Abschwellen" einer Schwellung des Hörnerven und somit wird die Weiterleitung des Hörsignals erzielt - es wird außerdem eine Suppression der Immunantwort erreicht wenn ein infektiöse Genese dahinter stecken könnte. Falls Sie auf Kortison nicht mehr ansprechen wäre der nächste Schritt ggf. die Tympanoskopie mit Versiegelung der Rundfenstermembran - besprechen Sie dies bitte mit den Kollegen. Es werden aktuell auch Hörsturtfälle in Korrelation mit einer Covid Infektion berichtet ohne dass jedoch die Zahl der Fälle ausreichend ist um Entschlüsse ziehen zu können.

Haben Sie weitere Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Meine letzte Frage: Kann ich auch Cortison in Tab.form weiter nehmen? Als Nebenwirkung hat das Cortison mein schlimmes Hautjucken beseitigt!

Sehr geehrter Patient, es gibt Krankheitsidentitäten bei denen Patienten lebenslang Kortison auch in Tablettenform einnehmen. Meistens ist es der Fall, dass es sich um Krankheitsbilder bei denen eine Immunsuppression erwünscht ist (z.B. Autoimmunkrankheiten). Allergologen verabreichen manchmal Kortison in Kombination mit Antihistaminika. Ich würde Ihnen nicht anraten dass Sie Kortison wegen dem "Hautjucken" fortführen. Es wäre gut dass die Hautsituation evaluiert wird und dass ein Hautarzt Ihnen anrät wie Sie dies behandeln können - Sie können natürlich erwähnen dass Sie von diesem Nebeneffekt des Kortisons profitiert haben.

sofia-despoina parla und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.

Könnten Sie bitte die Antwort mit 3-5Sternen bewerten damit diese abgeschlossen werden kann?

Sehr geehrter Patient, könnten Sie bitte die Frage bewerten damit diese abgeschlossen werden kann? Ärzte als Experten werden nicht für die Beantwortung der Frage mit einem Anteil vergütet wenn Sie als Kunde nicht bewerten.