So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 1083
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Guten Morgen, Herr Dr. Franz, ich war gerade an Neujahr noch

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, Herr Dr. Franz,
ich war gerade an Neujahr noch mit Ihnen Kontakt (da ging es um die Zunge :-))
Jetzt habe ich noch eine andere Frage an Sie. Ich hatte heute morgen Nasenbluten
Sowas habe ich wirklich höchst selten, deshalb hat es mich total verwundert. Nach maximal 10Min war auch alles vorbei.
Die Blutung war auch nur mittelmäßig und schmerzfrei.
Da ich sowas -wie erwähnt- so selten habe, habe ich etwas recherchiert und gelesen, dass Blutungen aus der oberen Nase gefährlich sein können
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nase gefährlich sein können bzw. auf Tumore hinweisen können
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Das Blut lief zwar vorne heraus bzw. man konnte es abtupfen, aber ich bin jetzt sehr unsicher, weil ich nach Blutungsstopp kurzfristig einen leichten metallischen Geschmack im Mund hatte. Bedeutet das dann, dass Blut den Rachen runtergelaufen ist und die Quelle von „weiter oben“
stammt?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich habe mir in die Nase geleuchtet und konnte keine direkte Wunde in der Nase finden. An sich ging ich von einer trockenen Schleimhaut aus und dass einfach ein Gefäß verletzt wurde (habe heute morgen auch ein paar Mal geniest)
Muss der metallische Geschmack (war nur kurz) ein Zeichen sein, dass die Blutung von weiter oben kam und eventuell auf etwas Bösartiges hindeutet?
Ich bin sehr besorgt

Guten Morgen,

Nasenbluten ist dieser Tage relativ häufig. Durch die trockene Heizungslust wird die Schleimhaut trocken und kann leicht aufreißen, sodass es zu kleineren Blutungen kommt. 90% der Blutungen aus der Nase kommen vom vorderen Bereich. Blutungen aus dem hinteren / oberen Bereich sind in der Regel deutlich heftiger und führen den Patienten fast automatisch in ein Krankenhaus. Der Geschmack kommt sicherlich vom Blut, das auf der Zunge gelandet ist.

Sie können die Nase beispielsweie mit Bepanthen Nasensalbe behandeln. Das wirkt häufig sehr gut.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Aber um auf der Zunge gelandet zu sein, müsste die Blutung doch von weiter oben gekommen sein?
Ansonsten ist kein Blut in den Mund eingedrungen. Ich konnte es vorher abtupfen
Also, heftig war die Blutung nicht. Und auch schnell vorbei
Mich wundert dann nur, dass ich in der Nase keine Wunde sehe?!
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich hatte die letzen Tage auch immer mal wieder Kopfschmerzen
Deshalb denke ich gleich an etwas schlimmes

Ich bin froh, wenn ich durch meine Möglichkeiten der Nasenuntersuchung die Stelle sehe, aus der das Blut gekommen ist. Sie können es mit Sicherheit noch weniger einsehen. Das Blut läuft relativ schnell die Nase herunter und landet auf der Zunge. Hieran kann man den Ort der Blutung nicht ausmachen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
OK, da ja Mund und Rachen verbunden sind, reicht da wohl schon eine kleine Menge.
Ich dachte, das würde nur passieren, wenn die Quelle weiter hinten sitzt und Blut den Rachen herunterläuft und bei „vorderen Quellen“ würde es dazu überhaupt nicht kommen.

Doch, das kann passieren. Die Bereich haben alle eine Verbindung, sodass das Blut schnell dorthin gelangen kann.

Alexander Franz und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen lieben Dank mal wieder für Ihre schnelle und ausführliche Hilfe!!

Bitte sehr und alles Gute.