So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 400
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Anbei die HNO Berichte. Gibt es aufgrund der

Diese Antwort wurde bewertet:

anbei die HNO Berichte. Gibt es aufgrund der unterschiedlichen Berichte eine klare Diagnose oder Therapie?
Liebe Grüße

Guten Tag,

ich schaue mir die Befunde an und antworte Ihnen dann im Anschluss.

Liebe Grüße.

So, ich habe mir alle drei Befunde durchgelesen.

Leider steht mir zu dem ersten Text kein Datum zur Verfügung, um die Befunde in eine zeitliche Reihenfolge zu bringen.

Überwiegend lesen sich die Beunde gut. Es hat zwar einmalig eine Lungenentzündung gegeben, das muss aber nicht heißen, dass der Zustand auf Ewig so verbleiben muss.

Der dritte Befund ist der kritischte, spricht von Aspiration und Engstelle des Ösophagus, ist aber wohl auch der älteste.

Dass Schluckprobleme im Liegen auftreten, wie im zweiten Text geäußert, liegt auf der Hand und ist jedem von uns verständlich.

Ich befürworte den ersten Befund, der darauf abzielt, eine Weiterentwicklung zu erwirken.

Es sollte also regelmäßig das Schlucken trainiert werden, das selbständige Absaugen und Kanülenwechsel geübt werden, um eine Selbständigkeit zu erlangen.

Ein Kanülenwechsel alle 14 Tage durch die HNO-Ärztin ist nicht nur aus hygienischen Gründen schlecht, sondern fördert auch eine Verengung der Speiseröhre, zum Beispiel durch Bildung von Granulationen (wildem Fleisch).

Eine Reha halte ich für geeignet, um oben genannte Ziele zu erreichen.

Keiner wird Ihrem Mann von heute auf morgen die Kanüle herausnehmen und orale Kost zu sich nehmen lassen. Das ist ein Prozess, in dem es auch immer mal schlechte Tage geben wird, in denen er sich doch mal verschluckt. Ein adäquater Hustenreiz ist allerdings vorhanden, was ein wichtiges Kriterium ist, eine Lungenentzündung zu verhindern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Termine Berichte: 29.5.19 Bericht der HNO Ärztin, 31.5,19 Bericht über Magenspiegelung, 4.6.19 Bericht der HNO Klinik Freiburg, 9.9.19 Bericht über Breischluck. Kennen Sie geeignete Rehakliniken?

Ok, vielen Dank. Leider kenne ich mich im süddeutschen Raum nicht so aus. Ich könnte es für Sie recherchieren!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Das wäre toll. Das selbständige absaugen funktioniert.
Aber selbständiges Kanülenwechsel wurde noch nicht geübt.
Liebe Grüße

Guten Morgen,

die folgende Angabe bezieht sich auf Internetrecherche:

- Kurort Bad Rappenau

Salinenstraße 30

74906 Bad Rappenau

Baden-Württemberg

Tel.: 07264 86-2100

Fax: 07264 86-2109

www.kurbadrappenau.de *****@******.***

Falls dies keine geeignete Einrichtung für Ihren Mann ist, würde man sicherlich dort mehr Informationen bekommen.

Liebe Grüße.

Alexander Franz und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.