So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 136
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo, ist in die nase pusten mit nase zu um das ohr

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ist in die nase pusten mit nase zu um das ohr aufzumachen ist das gefährlich ?
bzw ab un an mach ich das, aber eben gerade hat es tierisch auf den rechten ohr gezogen und fühlt sich komisch an kann man so was kaputt machen ?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Valsalva-Manöver hab ich gefunden das ist das was ich gelegentlich mache

Lieber Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

Es ist völlig in Ordnung, regelmäßig das Vasalva-Manöver zu machen, manchmal sogar vom HNO-Arzt verordnet. Es gibt allerdings Momente, da kann dieser Druckausgleich unangenehm sein. Das ist häufig der Fall, wenn man zum Beispiel aufgrund einer Erkältung oder auch Allergie eine Engstelle in der Belüftungsröhre hat. In einem solchen Fall sollte man den Druckausgleich nicht erzwingen, da man einen erhöhten Druck braucht, um Luft ins Ohr zu pusten. Man kann theoretisch auch das Ohr damit schädigen / etwas kaputt machen. Das ist allerdings eher selten.

Also: erstmal ein paar Tage warten und es dann vorsichtig wieder versuchen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet worden sein, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit. Auch nach Bewertung können Sie noch Rückfragen oder Verständnisfragen stellen.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Es war nicht mit Gewalt oder erzwungen. Was kann man kaputt machen und wie wäre die Diagnose?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hat schon derbe gezogen noch bin ich nicht taub zum Glück
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ps hab es danach nochmal versucht ging ohne Probleme das was ne einmalige Sache und seit dem fühlt es sich komisch an

Die erste Diagnose wäre eine Ünerblähung des Mittelohres. Das heißt, man hat sich Luft hereingedrückt und es kann durch die Engstelle von alleine nicht mehr abfließen. Das beeinträchtigt das Hören und kann weh tun.

Die Maximalvariante davon wäre ein gerissenes Trommelfell, wenn der Druck zu groß geworden wäre.

Wenn allerdings nur einmalig Schmerzen aufgetreten sind und keine Hörprobleme bestehen und vor allem der Druckausgleich im Anschluss normal funktioniert, ist mit keinem bleibenden Schaden zu rechnen.

Liebe Grüße und alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok aber knichen oder Mittelohr kaputt gemacht oder so geht sowas oder nur das Trommelfell

In der Regel geht zuerst das Trommelfell kaputt, da das der Bereich mit dem niedrigsten Widerstand ist. Aber auch das ist sehr selten und unwahrscheinlich. Wenn bei Ihnen der Druckausgleich wieder funktioniert hat, wissen Sie, dass es nicht kaputt gegangen ist.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hab halt Sorgen das Innenohr Muschel horn Ambuss keine Ahnung was da alles ist kaputt ging oder Risse bekam. Es fühlt sich besser an als gestern aber irgendwie hält komisch
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Kann man von solchen Aktionen taub werden ?

Das Ohr ist eine komplex aufgebaute Struktur, bei der theoretisch viel kaputt gehen kann. Allerdings ist es stabil genug, solche Belüftungsprobleme auszuhalten.

Eine Taubheit, die durch Innenohrschäden auftritt, ist äußerst ungewöhlich. Häufiger ist es dann ein für wenige tage bleibendes Belüftungsproblem.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok diagnose Stellung wenn es wäre ist mrt oder ct?

Nein, eine Diagnosestellung würde durch die Inspektion des Ohres mit einem Mirkoskop und Durchführung eines Belüftungstest (beides in der HNO-Praxis möglich). Gegebenenfalls wird auch ein Hörstest durchgeführt. Dann kann man sämtliche Komplikationen ausschließen.

Alexander Franz und weitere Experten für HNO sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ik danke