So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 435
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Hallo,der Austausch der alten Gastherme von 1995 mit 155

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,der Austausch der alten Gastherme von 1995 mit 155 Liter WWBoiler muß raus.Ich habe ein REH aus 1985 mit 115cm² Wohnfläche,das Dach wurde 2015 Saniert,ebenso haben wir schon Iso-Fenster drin. Aber noch 10 alte Rippenheizungen.Wir sind 2 Personen
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): 3 Angebote habe ich bisher bekommen,2 mit 20Kw und 1 mit 14Kw.Verbaut ist eine 17,5Kw Heizung.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Meine Frage ist eigentlich, ob 14Kw ausreicht.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Wenn das Haus vor der Dachsanierung (vermutlich mit jetzt verbesserter Dämmung) mit der 17,5 kW Heizung ausreichend beheizt werden konnte gibt es nun nach verbesserter Dämmung keinen Grund jetzt eine stärkere Heizung einzubauen. Die 14 kW sollten ausreichen.

Sollte dennoch einmal -wieder Erwarten- bei einem sehr kalten Winter ein Raum (nach einer eingestellten Nachtabsenkung) nicht schnell genug warm werden können Sie kurzfristig für die Kälteperide die Nachtabsenkung reduzieren/ausschalten und mittelfristig in dem betroffenen Raum den alten Heizkörper austauschen. Das ist auf jeden Fall besser als eine überdimensionierte Heizung die in der Regel auch etwas weniger effizent arbeitet da diese z.B. in der Übergangszeit häufiger Takten (also auf kleinster Stufe ein/ausschalten) muss und höhere Wärmeverluste aufweist.

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank,das war auch meine Befürchtung.MFG

Wenn ich Ihnen mit meiner Antwort weiter helfen konnte wäre es nett, wenn Sie mir bitte noch eine positive Sterne-Bewertung hier im System geben würden.

Danke, Gruß,

DrWuest

Harald Wuest und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.