So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 255
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Hallo, Wir haben mehrere Probleme, leider können wir dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Wir haben mehrere Probleme, leider können wir dem Vermieter nicht Bescheid sagen.
Zum einen sind die rohre verstopft und das Wasser läuft In den Keller, das klärt mein Mann am Wochenende, zudem war eine Sicherung im. Keller raus und zeitgleich ging Licht und Heizung nicht, wir denken dass es an der Sicherung lag, die haben wir nun wieder reingemacht aber trotzdem Zeigt er nur 20 Grad an.Bitte sagen Sie mir was ich tun kann, bzw soll ich noch was nachgucken, und ist es arg schlimm dass diese Heizung in minimalem wasse steht.Herzliche Grüße

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Durch den Stromausfall hat sich wie es aussieht die Uhrzeit und das Datum verstellt (das kommt bei älteren Regelgeräten bei denen die Pufferbatterie nicht mehr Ok ist vor). Die Heizung meint es wäre 3 Uhr nachts und ist auf Absenkbetrieb/aus.

Die Uhrzeit/Datum stellen Sie wie hier in der Anleitung auf Seite 11 ein:

https://www.kea-bw.de/fileadmin/user_upload/Energiemanagement/Wissensportal/Kommunales_EM/Bedienungsanleitungen/Bruderus_HS2102_Bedienungsanleitung-2.pdf

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Aber das Wasser wird leider auch nicht warn, es ist und bleibt auf 20 Grad, zudem habe ich nun auch das rohr im Keller gefunden, welches leckt. Zu der Frage von gestern. Ist das weiße Gerät der Kessel? Denn darauf leckt das Wasser des kaputten rohrs.Wie kriege ich nun die heizung wieder warm?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Oben im Block steht die 2 und darunter die 1Das letzte Bild zeigt auf welches Gerät das Wasser tropft, dieser weiße Kasten, was ist das? Und besteht da nun eine Gefahr?Herzliche Grüße

Das weiße "Gerät" ist -wie es aussieht- Ihr Warmwasser-Speicher, dem macht es wenig aus wenn Wasser darauf tropft.

Vielleicht können Sie einen Eimer an die Stelle wo es heraustropft stellen oder hängen...

Die Heizung ist das blaue Gerät mit der Regelung oben drauf.

Diese zeigt an, dass es 3 Uhr Nachts ist und die Heizung im Automatik-Modus ist, aber wegen 3 Uhr Nachts im Nachtmodus also aus ist (zu sehen an der grünen Lampe über der Taste mit dem Mond-Symbol).

Wenn das Stellen der Uhrzeit nach der oben mitgeschickten Anleitung (Link auf das Dokument im Internet) zu kompliziert ist können Sie vorerst die Taste mit dem Sonnen-Symbol drücken, dann sollte die Heizung vom Automatik in den Handbetrieb und auf Tagbetrieb schalten und wieder loslaufen.

Dann sind aber keine programmierten Schaltzeiten etc. aktiv, das sollte dann also möglichst bald wieder korrekt eingestellt werden.

Sollte die Heizung gegen jede Erwartung mit korrekter Zeit/Datumseinstellung oder auf Handbetrieb/Tag nicht loslaufen können Sie die schwarzen Schalter

rechts unten am Regelgerät mit dem Flammen und dem Wasserhahn-Symbol von Aut auf Hand schalten indem Sie die Schalter auf der rechten Seite drücken.

Dann wird die elektronische Regelung komplett umgangen und die Heizung heizt auf die an dem linken Stellrad eingestellte Temperatur (also ca. 80°C) auf.

Springt die Heizung dann immer noch nicht an melden Sie sich noch mal mit der genauen Typbezeichnung des blauen Gerätes (müste am Gehäuse auf einem Typenschild stehen) damit ich Ihnen pasende Informationen zu Ihrem Gerät geben kann...

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Herzlichen Dank, probiere ich gleich. Allerdings ist nun wieder die Sicherung für den Raum mit der Heizung rausgesprungen, kann das. Mit dem Wasser zu tun haben, was aus den Rohren irgendwo rauftropft?

Wenn die "Sicherung" die rausspringt ein sog. Fi-Schalter ist, dann hat es mit dem Wasser das ausläuft zu tun.

Der FI-Schalter reagiert bereits wenn geringe Ströme (z.B. durch Wasser) an Stellen fließen wo es nicht sein sollte.

Ein normaler Sicherungs-Automat 12- oder 16-Ampere löst durch etwas Wasser in der Regel nicht aus sofern nicht große Mengen Wasser direkt mit spannungsführenden Teilen in Beröhrung kommen.

Wann fliegt denn die Sicherung heraus? Schaltet zu dieser Zeit etwas automatisch ein (vielleicht sogar der Brnner der Heizung selbst?!?)

oder schalten Sie ein Gerät/Lampe/o.ä. ein?

Was wird von der Sicherung noch versorgt (Steckdosen/Lampen, ...). Die dort angeschlossenen Geräte einmal alle abschalten/Stecker ziehen und dann

nach und nach wieder zuschalten um zu sehen welches das defekte Gerät ist das die Sicherung auslöst.

An der Sicherung für die Heizung sollte normalerweise wenig anderes angeschlossen sein!

Am besten mit der Heizung beginnend, die brauchen Sie ja am dringesten.

Fliegt dann die Sicherung wieder wenn z.B. nur die Heizung angeschaltet wird liegt ein größerer elektrischer Defekt der Heizung vor, dann benötigen Sie einen Heizungsfachmann vor Ort zur Reperatur.

(z.B. den Buderus-Fachbetriebe: https://www.buderus.de/de/haendlersuche)

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
OK ich teste das nachher alles mal und melde mich dann nochmal, es springt nur die Sicherung für den Keller raus, da ist glaube ich nur das Licht und dje Heizung, die andere Kellerräume mit Waschmaschine, Kühltruhe etc sind noch an und funktionieren.
Wofür spricht das nun?Tausend Dank für ihre kompetente Hilfe

Ich vermute, dass tatsächlich der Brenner an der Heizung einen Kurzschluss hat und daher -wenn die Heizung loslaufen will- die Sicherung rausfliegt.

Wenn Sie die oben beschriebenen Schalter für den Handbetrieb rechts auf Hand umschalten sollte nach kurzer Zeit der Brenner einen Startversuch machen (das können Sie an den diversen Geräuschen aus dem unteren Bereich des Gerätes gut hören).

Entweder läuft er dann und es wird warm oder die Sicherung fliegt wieder raus. Dann wissen Sie zumindest wo der defekt liegt, warm bekommen Sie es dann ohne Reperatur aber nicht mehr, da sollten Sie/der Vermieter schnell vor den Kalten Tagen ab mitte nächster Woche jemanden zur Reperatur finden...

Harald Wuest und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Herzlichen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Heute kommt der Techniker, die Heizung ist kaputt und um das andere will der Vermieter sich erstmal selbst kümmern..... Tausend dank für ihre Hilfe