So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AndrqK.
AndrqK
AndrqK,
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  Expert
111209560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
AndrqK ist jetzt online.

Beim einschalten der Warmwasserladepumpe geht der Brenner

Diese Antwort wurde bewertet:

Beim einschalten der Warmwasserladepumpe geht der Brenner aus. Nach einigr Zeit schaltet er sich wieder ein . Geht sofort wieder aus oder läuft eingie Sekunden oder Minuten ,und so weiter bis Temperatur erreicht wird
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): wenn Schornsteinfegereinstellung eingestellt wird ist es ok !
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Fragesteller(in): ich denke nein!

Guten Tag, ich will gerne versuchen ihnen bei Ihrem Problem zu helfen.
zuerst müsste ich aber wissen, um welchen Hersteller und welchen Typ es sich bei Ihrer Heizungsanlage handelt.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Buderus Ecomatic Regelgerät HS 4201

Hmm, ja ok. Das ist der Regler.
ich bräuchte die Typenbezeichnung der Anlage.
Beginnt meistens mit G oder GB. Das Typenschild befindet sich hinten am Kessel oder im inneren, wenn Sie die Klappe öffnen.
Je nachdem um welche Anlage es sich handelt.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
HS 4201-FMX-112400 Buderus G 115-28

Haben sie das blaue Anzeigenfeld mit den Leuchtdioden im Kessel eingebaut, oder den weißen Regler direkt?

Haben sie mal am Heizkessel geschaut, wie hoch er aufheizt, bis zum abschalten?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Zur ersten Frage, ich habe nichts eingebaut ist Original vom Heizungsbauer! Heizkessel schaltet ab wie eingestellt bei ca. 70 Grad

Sieht ihr Kesselschaltfeld so aus?

Oder so?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
2 von 2

Dann gehe ich recht in der Annahme, das daß weiße Bedienteil irgendwo an Ihrer Wand hängt.
Nehmen Sie das einmal von der Wand ab, dann das bleue Bedienteil aus dem Kesselschaltfeld heraus und stecken das weiße bitte dort im Bedienfeld wieder rein.
Danach schauen sie, wie es sich bei der nächsten Warmwasseraufladung verhält.
sollte es noch immer so sein, dann haben sie einen Fehler in dem weißen Bediengerät. Sollte es weg sein, ist die Komunikation zwischen weißem Bediengerät und blauem Regler gestört. Das heißt, entweder der blaue Regler defekt, oder Wackelkontakt in einem der beiden Gerätesockel.
In dem Fall, würde sich ein Austausch nicht mehr lohnen. Dazu ist der Regler, falls noch lieferbar zu teuer.

AndrqK und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.