So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Elektro Meister.
Elektro Meister
Elektro Meister, Elektrotechnikermeister
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 377
Erfahrung:  Elektrotechnikermeister
107674759
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Elektro Meister ist jetzt online.

Viessmann Vitodens 200, Gastherme, ständiger Druckabfall bis

Diese Antwort wurde bewertet:

Viessmann Vitodens 200, Gastherme, ständiger Druckabfall bis zur Brennerstörung
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): immer Wasser nachgefüllt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Fragesteller(in): Brenner neu gestartet, dann läuft er wieder einige Tage bis der Druck niedrig wird

Guten Morgen,

wenn sie ständig Wasser nachfüllen müssen haben sie ein Leck im Heizungssystem. Dies können die Heizkörper selbst, Anschlüsse und Rohrverbindungen sein.

Kontrollieren sie als erstes alle Rohre im Sichtbereich auf ein Leck, auch die Heizkörper und Anschlüsse. Sind alle Ablasschrauben zur Entlüftung an den Heizkörpern zu ?

Mit freundlichem Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich habe alle Heizkörperanschlüsse hinsichtlich Leck untersucht. Auch bei der die Therme habe ich die Verkleidung abgenommen .Es sind keine "feuchten Stellen" zu sehen.

Wenn sie visuell nichts erkennen können haben sie noch die Möglichkeit alle Heizkörper zu entlüften, damit ggf. Luft aus den Heizkörpern richtig entweichen kann .

Dann müssten sie um die Luft durch Wasser zu ersetzen nachfüllen. Es kann auch sein, das diese Luft in geringen Mengen aus einem Heizkörper entweicht und sie deshalb immer wieder nachfüllen müssen. Dies Entlüftungsschraube sitzt immer oben links oder rechts am Heizkörper. Hierfür gibt es einen speziellen Schlüssel. Mit ein wenig Geschick geht dies auch mit einer Zange. Sobald Wasser fliesst müssen sie die Schraube wieder zudrehen.

Wieviel Druck haben sie denn jetzt auf der Anlage ?

Weiterhin ist es möglich, das ihr Druckausgleichsbehälter defekt ist. Das ist meist ein grösserers rundes Bauteil an der Anlage.

Im schlimmsten Fall haben sie ein Leck in einer Rohrleitung im Fussboden oder in der Wand.

Um die Position des Druckverlustes einzugrenzen können sie auch noch die Absperrhähne zu den einzelnen Rohrleitungen schliessen.

Damit meine ich jeweils den Vor-und Rücklauf zu den Heizkörpern. So können sie prüfen, ob der Druckverlust direkt von der Therme und entsprechenden Bauteilen kommen kann oder nicht.

Mit freundlichem Gruß

Elektro Meister und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.