So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 171
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Heizkessel buderus ecomatic logana g 105 Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

heizkessel buderus ecomatic logana g 105
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): proplem ist trotz heizung abschaltung und ohne brauchwasser schaltrt sich der heizkessel mehrmals am tag und nacht ein habe bisher den kessel ganz ausgeschaltet.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Welches Regelgerät ist auf dem Kessel verbaut (genaue Bezeichnung) und wie haben Sie das Gerät an der Regelung abgeschaltet?

Welche Temperatur hat der Kessel beim Einschalten?

Können Sie am Regelgerät die gemessene Außentemperatur ablesen?

Ist das Regelgerät eventuell auf Handbetrieb geschaltet?

Nach Beantwortung der Fragen kann ich vermutlich mehr zu Ursache sagen...

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
hs 3204 habe mit sommer winterumschaltung abgeschaltet.kessel ist kalt.kann die aussentemp. nicht ablesen
das regelgerät ist auf aussentemp. gestellt mit zeitschaltuhr.

Haben Sie auch die Brauchwassertemperatur herunter gestellt, sonst erfolgt auch im Somerbetrieb natürlich weiterhin die Brauchwasserwärmung (da Sie schreiben dass Sie auch die Brauchwassererwärmung abgeschaltet haben gehe ich mal davon aus).

Leuchtet am Modul die Lampe für den Sommerbetrieb (ganz rechts unter dem Sonnensymbol)?

Wenn Sie den Regler für die Sommer/Winterumschaltung verstellen, bei welcher Stellung/Temperatur erfolgt die Umschaltung

(das gibt ca. die vom Gerät gemessene aktuelle Außentemperatur an)?

Sollte der Wechsel in den Sommerbetrieb erst bei einer sehr niedrigen Temperatureinstellung erfolgen misst der Außenfühler eine zu niedrige Temperatur was über die Frostschutz-Funktion zu einem Starten des Brenners führen kann.

Dann ist der Fühler defekt oder die Verkabelung / Anschlussklemmen haben einen Wackelkontakt.

Läuft auch die Heizungsumwälzpumpe (dauerhaft oder nur wenn der Brenner läuft)?

Wenn der Kessel angegangen ist und Sie dann die Einstellung der Parallelverschiebung der Heizkurve nach unten verstellen (den aktuellen Wert vorher merken und nach dem Test wieder zurückstellen) geht der Kessel dann aus bzw. bleibt auch aus?

Wenn ja ist die elektronik für die Sommer/Winterumschaltung defekt und die Regelplatine müsst ersetzt werden...

Wenn nein, was zeigt die Warmwasser Ladekontrollleuchte?

Wenn WW-Ladung aktiv ist d***** *****egt das Problem im WW-Modul bzw. WW-Sensor...

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
sorry habe mich falsch ausgedrückt das brauchwasser ist immer eingeschaltet und mit uhr geregelt funktioniert einwandfrei,die lampe rechts unten ist aus umwälzpumpe läuft dauerhaft parallelverschiebung kessel schaltet nicht ab ww kontrollampe leuchtet nicht. danke

Ich meinte die Sommerbetrieb Anzeige ganz links unten, wenn diese nicht an ist ist die Heizung nicht auf Sommerbetrieb gegangen.

Auch die laufende Pumpe weist darauf hin.

Wenn Sie die Unschalttemperatur ganz herunter auf den linken Anschlag drehen und die Heizung trotzdem nicht in den Sommerbetrie geht ist der Einsteller (Potentiometer) für die Umscvaltung defekt oder (wenn der Kessel auf hoher Temperatur bleibt wozu Sie leider noch keine Rückmeldung gegeben haben) der Temperaturfühler/Fühlerverkabelung.

Bei 1. neue Platine oder Elektriker für Reperatur,

bei 2. Kabelverbindungen / Steckverbindunge reinigen/neu stecken (das reinigt die Kontakte), Aussenfühler nachmessen ggf. tauschen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
danke für die infos

Wenn ich Ihnen helfen konnte wäre es nett, wenn Sie mir bitte noch eine positive Sterne-Bewertung hier im System geben könnten.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
der kessel bleibt auf hoher themperatur

Was jetzt, Sie schreiben einmal oben Kessel ist kalt und hier nun Kessel bleibt auf hoher Temperatur?!?

Bleibt er nun dauerhaft auf hoher Temperatur und schaltet nur der Brenner bei erreichen einer höheren Temperatur ein bis der Kessel wieder ein paar grad abgekühlt (z.B.60-80°) ist oder wird der Kessel zwischendurch kalt (z.B. <30°C)?

Bitte geben Sie mir doch genaue Temperaturangaben die am Kessel abgelesen werden können, ich kann sonst aus der Ferne nicht gut helfen...

Es bleibt bisher dabei, dass entweder über den Außenfühler eine falsche Temperatur gemessen wird oder die Elektronik der Regelplatine defekt ist und daher der Kessel durchgehend auf hoher Temperatur (als wäre draußen Winter) gehalten wird.

Da auch über die Parallelverschiebung der Brenner Brenner nicht abschaltet hängt eventuell das Brenner-Relays fest.

Vor dem Tausch des Kessel-Moduls sollte aber sicherheitshalber von einem Heizungsfachmann/Elektriker der Außenfühler durchgemessen werden oder Sie müssen das Modul auf gut Glück tauschen.

Bei ebay z.B. für 85€ mit Garantie:

https://www.ebay.de/itm/144064151980?_trkparms=aid%3D1110006%26algo%3DHOMESPLICE.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20201210111314%26meid%3Df010437f45204*****************31%26pid%3D101195%26rk%3D1%26rkt%3D12%26sd%3D251855570379%26itm%3D144064151980%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2047675%26algv%3DSimplAMLv9PairwiseUnbiasedWeb%26brand%3DBuderus&_trksid=p2047675.c101195.m1851&amdata=cksum%3A14*****************f45204*****************31%7Cenc%3AAQAFAAACALnw0DRLqd257WVOiTXfFlwoMgggEEkgHTdiRFXDMIpbgVbcYj%252FmMxARZymAXOcjk1TRiqkkttMACQOvnu0OP1Bv3LMvfch5LUPkqT6CvI%252FeprxBK142eyeGVZDjqj5j3J%252FLz8bJaYTBWxEXoYqZ55ChIU7i5Pn0lcYyRlhpFVwsatQPFJEVcQpa3X5ZMeky3D1gG2KfzlMiXES%252BrhNt8F918ybUYzIHjiSFwd2KYtYM3BpNuIPDur5wx%252BImf%252F2Q24ZinRaLKkgMbPu69ZozyNuUsCNBNp2RJjJLsB0m11sBFaVnlizS8v63flndRcov6xaROAaOo5rlOuQSebrLjNTIGY6M%252B2w1vZUvyE4NzGQ0NNvHT68%252BxHwve1uaKAITsn1%252BqJOtALbfSVtskyxDxCUS7zImmh3Oo8qqLWpRAIKaJl5TenfCKUTgUH1Pdi42hKCeVSLYSR3sZu0zIHAmxx7K2tw%252Bylw8yxFg6d08HiC6vNe4WgmJ%252BCat97ysAQwve3QCYiTOVtQ%252BJB21jX%252B6Cc5EPB9rYFpPKB%252Bh3Kj%252B1GISWrhjCYfFYWpe6BBLPW51Wu69n02J7Yv%252B0TaqGHMgnOqatyowYFZCQjw1UXI7bgotVXRgQpNiJkPoPHXFd60nUR1IfNuyNkD6WeUveoeijyfEzX%252BTrF53HQaDCWwZnUBG%7Campid%3APL_CLK%7Cclp%3A2047675&epid=1823519557

Harald Wuest und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.