So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 172
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Bei einer Gasetagenheizung mit neuer Pumpe sind plötzlich 2

Kundenfrage

Bei einer Gasetagenheizung mit neuer Pumpe sind plötzlich 2 von 3 Heizkörper ausgefallen. Thermostate und Ventile sind in Ordnung. Wo könnte die Ursache liegen ??
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Chri
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Fragesteller(in): ich bin nicht vom Fach, der Heimwerker soll fragen.
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 22 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Zur Frage der Problemlösung : ich habe entlüftet und Thermostate und Ventile kontrolliert.Ales in Ordnung. Wo kann die Ursache liegen????????
Experte:  Harald Wuest hat geantwortet vor 21 Tagen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Wenn ich es richtig verstanden habe sind an der Etagenheizung 3 Heizkörper über eine Umwälzpumpe angeschlossen und nur 1 Heizkörper wird warm, aufgetreten direkt nach dem Tausch der Pumpe?!?

Sie sagen Sie haben die Ventile und Thermostate geprüft, wie haben Sie das genau gemacht?

Die Metallstifte im Ventil unter dem Thermostatventil (Thermostatkopf abgenommen) lassen sich 2-3mm hineindrücken und kommen ohne Verzögerung beim Loslassen wieder heraus?

Die Heizung wird auch ohne aufgesetzten Thermostatkopf nicht warm?

Die neue Pumpe funktioniert (vielleicht eine dumme Frage, aber man weiß ja nie was so alles passiert...)?

Haben die Heizkörper im Rohranschlussbereich unten eventuell noch Abstellventile eingebaut und wurden diese beim Tausch der Pumpe evnetuell geschlossen und nicht wieder geöffnet?

Liegt der Heizkörper der noch warm wird vor oder hinter den anderen im Leitungsverlauf oder parallel dazu?

Bleiben die Zulaufrohre zu den Heizkörpern komplett kalt oder werden diese etwas warm?

Ändert sich das wenn Sie denn einen funktionierenden Heizkörper aus stellen?

Bitte beantworten Sie mir die Fragen bzw. prüfen die darin enhaltenen Hinweise.

MfG,

Customer/p>
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
1. eine Therme , Junkers Cerastar, befindet sich im Bad. Der kleine Badheizkörper wird warm nicht aber die anderen zwei, im Wohnzimmer vorne und im Schlafzimmer hinten. Das Bad ist in der Mitte der Wohnung.
Die Junkers Pumpe m. Luftabschneider 6 Meter (?) wurde am 6.12.20 neu montiert und angeschlossen.
Seit dem 6.04.21 ist der Schaden aufgetreten.
Die Metallstifte der Ventile funktionieren einwandfrei.
Die Pumpe wurde vom Meisterbetrieb eingesetzt.
Abstellventile sind , glaube ich keine, da die Heizkörper ziemlich alt sind (ca. 1990 oder davor)
Der Heizkörper der warm wird, liegt in der Mitte.
Die Zulaufrohre sind lauwarm, auch eine sehr kleine Fläche am Heizkörper ist lauwarm, sonst alles kalt.
Nach besten Wissen alle Ihre Fragen beantwortet..
Christos misirlo
Experte:  Harald Wuest hat geantwortet vor 21 Tagen.

Das heißt, die Heizung lief nach dem Pumpentausch erst einmal für mehrer Monate fehlerlos.

Ich gehe davon aus, dass der Wasserdruck ausreichend auf dem System ist und an den Heizkörpern beim Entlüften keine Luft mehr (auch nicht nach einiger Zeit Betrieb) kommt.

Die lauwarmen Zulaufrohre und ein kleiner warmer Teil (vermutlich direkt in Thermostatventilnähe) deuten darauf hinn, dass nur ein minimaler Wasserstrom durch die Heizkörper fließt.

Da außer den Thermostatventilen keine größeren Engstellen (gerade bei alten Heizkörpern und Rohrleitungen) vorhanden sein dürften

würde ich vermuten, dass sich beim Pumpentausch Ablagerungen gelöst haben, sich an den Ventilsitzen festgesetzt haben und nun die Ventile verstopfen.

Sie müssten die Heizkörper/Ventile einmal abmontieren (abmontiern lassen) und reinigen bzw. auf Durchgängigkeit prüfen.

Wenn dort nichts zu finden sein sollte können Sie dabei auch gleich die Durchlässigkeit des Systems von der Pumpe bis zum Heizkörper prüfen wenn Sie mit dem Befüllschlauch Wasser einlaufen lassen (sollte dann relativ drucklos am Heizkörperanschluss auslaufen.

Baut sich Druck auf oder läuft das Wasser nur schwach blockiert irgend etwas das Rohr... Eventuell kann man dann versuchen die Verstopfung durch umgekehrt durchfließendes Wasser unter Druck freizuspülen.

Was etwas verwundert, ist dass von der Verstopfung gleichzeitig beide Heizkörper betroffen sind, das würde auf einen Rohrabschnitt den beide Heizkörper gemeinsam haben hindeuten. Bitte daher solche Rohrabschnitte noch einmal besonders auf Ventile/Einbauten/Engstellen prüfen, an denen sich eine Verstopfung bilden könnte...

Experte:  Harald Wuest hat geantwortet vor 19 Tagen.

Gibt es weitere Erkenntnisse zu meinen Hinweisen auf mögliche Ursachen?