So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit über 10 Jahren eine Luft-Wärmepumpe.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit über 10 Jahren eine Luft-Wärmepumpe.
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Hallo, ich habe seit über 10 Jahren eine Luft-Wärmepumpe. Letzte Woche habe ich das Wasser aus dem Heizkreilauf entfernt,um einen neuen Heizkörper zu montieren. nachdem ich die Anlage wieder befüllt habe, geht die Wärmepumpe für die Heizkörper nicht mehr an. Warmwasser geht noch genauso wie vorher. Was kann man da tun. Danke
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Customer: Die Heizung ist eine Alpha Innotec Luft/Wasser Wärmepumpe, gekoppelt mit einer Ölheizung.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Könne Sie mir bitte etwas genauer sagen, was Sie genau mit "geht die Wärmepumpe für die Heizkörper nicht mehr an" meinen,

werden die Heizkörper nun von der Ölheizung versorgt oder bleibt die Heizung insgesamt kalt?

Welche Regelung haben Sie für Ihre Heizungsanlage?

Haben Sie bei der Montage des neuen Heizkörpers die Heizung stromlos geschaltet?

Wenn ja haben sich vermutlich die Einstellungen verstellt.

Die Heizungsregelungen haben in der Regel eine interne Puffer-Batterie die bei Stromausfällen für den Datenerhalt der Einstellungen sorgen soll. Nach >10 Jahren ist diese aber oft defekt/leer und nach einer längeren Spannungsunterbrechung müssen die Einstellungen dann neu vorgenommen werden.

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Die Wärmepumpe heizt nur noch das Brauchwasser auf. Die Heizkörper werden nicht mehr von der Wärmepumpe mit warmen Wasser versorgt. Die Ölheizung sollte nur bei -5 Grad sich einschalten. Diesen Wert habe ich auf 15 grad + geändert, damit die Heizkörper warm werden. Wir hatten nur das Wasser aus der Leitung entfernt, um neue Heizkörper zu montieren. Keinen Strom abgeschaltet.

Die Wärmepumpe heizt vermutlich zuerst einen Heizungs-Pufferspeicher auf, ist dieser Warm und werden nur die Heizkörper nicht versorgt?

Geht die Wärmepumpe außerhalb der Warmwasserladung gar nicht in Betrieb?

Welche Regelung habe Sie an der Anlage, das Problem wird nicht an der Wärmepumpe liegen, diese funktioniert ja bei Warmwasserbereitung, sondern entwder (wenn die Wärmepumpe grundsätzlich Wärme bereitstellt) an einer hängenden Heizungs-Pumpe (kann durch Schmutz der sich bei dem Ablassen des Wassers löst und das Flügelrad blockiert) oder an (wenn die Wärmepumpe gar nicht einschaltet) an einer fehlenden Wärmeanforderung von der Heizungsregelung liegen.

Ohne genaue Angaben zu Hersteller und Type der Regelung kann ich dazu aber nichts genaues sagen...

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Heizungspumpe kann icht nicht kontrollieren,ob die Läuft. Beim Lösen der vorderen Schraube kommt Wasser heraus. Werde das von meinem Heizungsfachmann kontrollieren lassen. Danke für die Hilfe.

Dass beim Öffnen der Schraube etwas Wasser ausläuft ist normal, unter der Schraube sollten Sie die Pumpenwelle sehen können.

Wenn diese sich nicht dreht können Sie mit einem Schraubenzieher versuchen Sie zu lösen, aber Achtung, Heizung vorher ausschalten, sonst kann die loslaufende Pumpe Ihnen den Schraubenzieher aus der Hand reißen.

Harald Wuest und weitere Experten für Heizung und Lüftung sind bereit, Ihnen zu helfen.