So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Energieanlagenelektroniker
Kategorie: Heimwerker
Zufriedene Kunden: 5403
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heimwerker hier ein
Jürgen ist jetzt online.

Guten Tag Frau, Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Wilson,
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Ich wünsche Ihnen noch ein gesundes Neues Jahr! Mein Anliegen: Ich betreibe seit 2005 eine Brennwerttherme von Vaillant 196 / 2-C mit zuverlässigem Betrieb. Gestern, nunmehr zum 3.x hatte ich einen Wasserverlust im Heizungssystem des Hauses. Bemerkt habe ich die Störung erst als meine Fußboden kalt wurde. Die Anzeige auf dem im Erdgeschoß befindlichen Display colorMATIC 330 zeigt den Störfall nicht an. Meine Frage: Gibt es die Möglichkeit das Signal F22 von dem Display der Therme bis ins Erdgeschoß durchzuleiten, wenn es nur eine Leuchtdiode oder ein ähnliches Signal wäre?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein Danke, ***** ***** einmal.

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
mein Name ist Jürgen und möchte Ihnen gerne helfen und Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

  1. Da dies ein Eingriff in die Steuersoftware bedeutet ist dazu das Ingenieurwissen des Programmierers erforderlich und das steht hier nicht zur Verfügung.
  2. Ich denk es ist leichter die Ursache für Ihren Wasserverlust zu erforschen. Hier denke ich wird die Ursache vom Druckausgleichsbehälter erzeugt dessen Membrane nicht mehr dicht ist. Bitte vom Fachmann prüfen lassen.

Vielen Dank für Ihre Geduld. Um die Beratung abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (mindestens 3 Sterne).

____________________________________________________________________________

Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Jürgen und 3 weitere Experten für Heimwerker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Jürgen, vielen Dank für Ihre Antwort. Habe ich mir beinahe gedacht, dass ein Eingriff in die Software unumgänglich ist. Bisherige Wartungsfirmen (drei ,seit Inbetriebnahme , durch Firmenschließungen begründet) haben mir diesbezüglich auch nicht helfen wollen bzw. können. Nur noch einmal zum Verständnis, mein Problem ist nicht die Störungsbeseitigung, sondern die Weiterleitung der Störungsmeldung von der Therme (Obergeschoß / Dachboden) in den Wohnbereich, da eben der Raumtemperaturregler calorMATIC 330 dies nicht anzeigt bzw. das Symbol "Heizung in Betrieb" bei Störung "Druckabfall / Therme AUS" nicht gelöscht wird.
Vielen herzlichen Dank für Ihr Bemühen.
M.f.G
P.Schumann

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
ich bedanke ***** *****ür Ihre Bewertung und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag sowie virenfreie Wochen.
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.