So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jürgen.
Jürgen
Jürgen, Energieanlagenelektroniker
Kategorie: Heimwerker
Zufriedene Kunden: 2276
Erfahrung:  Erfahrener Facharbeiter mit Zusatzausbildung
81622276
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heimwerker hier ein
Jürgen ist jetzt online.

S 115 T-21, BJ.: 1994, S 115 T-21, Bj.:1994, S115 T-21

Diese Antwort wurde bewertet:

S 115 T-21 , BJ.: 1994
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: S 115 T-21, Bj.:1994
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: S115 T-21 Brennerstörung sporatisch , mit Taster springt der Brenner an.

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
mein Name ist Jürgen und möchte Ihnen gerne helfen, dazu benötige ich noch folgende Informatio­nen:

  1. Hersteller?
  2. Welche Fehlermeldung wird angezeigt?

Ist es Ihnen möglich mir diese zur Verfügung zu stellen?

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Jürgen und weitere Experten für Heimwerker sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Buderus S 115T-21 , regelmäßige Wartung , letzte vorige Woche / Ölpumpe vor 6 Monaten gewechselt/ Elektroden i.o. / keine Luft in Ölleitung / Fehlermeldung : Störungsleuchte an .

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Informationen. Ich hatte so einen ähnlichen Fall mit folgender Ursache:

  1. In der Leitung zum Öltank waren Verbindungsschläuche aus Gummi eingebaut und diese wurden altersbedingt leicht porös. Durch diese feinen Rissen kam es zur Luftzufuhr in den Schläuchen und damit zur Brennerstörung. Also die Ölleitung mal prüfen bis zum Tank.
  2. Ebenfalls kann der Ausfall des Flammwächters, verrußte Photozelle, Ursache sein.

Vielen Dank für Ihre Geduld. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (min­destens 3 Sterne).
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.