So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 137
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Guten Abend. Ich versuche einen Borreliose schub mit Karde

Kundenfrage

Guten Abend. Ich versuche einen Borreliose schub mit Karde zu bekämpfen.3x tägl einen Teelöffel.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich,60 Jahre und ich nehme Naproxen al 500 gegen Schmerzen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Homöopathe wissen sollte?
Customer: Ich habe eine chronische Borreliose und wurde schon 2x mit Antibiotika jeweils ca 5Monate lang behandelt. Ca 6 Monate danach war ich Beschwerdefrei. Nun nehme ich seit ca 4 Wochen Karde und setze mich aller 3 Tage in die Infrarot Sauna. Ich habe mit dieser Behandlung starke Schmerzen. Ich trinke ca 3lt. Tee am Tag, nehme Vitamin c flüssig und noch Heilerde. Cucuma und Omega 3.
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Heilkunde
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Gibt es eine App über justanswer
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Angelika Nawroth hat geantwortet vor 7 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die mir von JustAnswer soeben weitergeleitet wurde.

Mein Name ist Angelika Nawroth und ich bin seit mehr als 20 Jahren Heilpraktikerin für Homöopathie, anthroposophische Medizin, Phytotherapie und sonstigen Naturheilverfahren.

 

Ich bräuchte noch ein paar Angaben von Ihnen, damit ich Ihnen die richtige Therapieempfehlung schreiben kann.

 

1. Wie lange haben Sie schon Borreliose?

2. Seit wann haben Sie den jetzigen Schub?

3. Sie schreiben, dass Sie 6 Monate nach der Antibiotikagabe Beschwerdefrei waren. Haben die Schmerzen dann doch wieder eingesetzt oder haben Sie vermehrte Schmerzen seit der Einnahme von Karde?

4. Haben Sie während und nach der Antibiotikagabe ein darmaufbauendes Mittel bekommen?

5. Welche Schmerzen haben Sie?

6. Sind besonders die Gelenke oder eher die Nerven betroffen?

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Guten Abend Frau Nawroth, die Schmerzen setzten ohne Karde ein. Ich war bei einer Borreliosespezialistin . Festgestellt wurde die Borreliose 2018. Die Beschwerden hatte ich aber schon Jahre vorher. Erst durch den enormen Schmerzanstieg und den geschwollenen Gelenken wurde ein LTT. Test gemacht. Auch beim Hausarzt wurde ein Test durchgeführt. Es gab keinen Zweifel.Borreliose.
Ich hatte über Die Fachärztin ca. ein Halbesjahr Antibiotika on Kombination bekommen. Auch den Darmaufbau hatte sie zeitgleich mit im Auge behalten.(Omni Lactis 10 Cap).
Erst mit Beschwerdefreiheit wurde Das Antibiotika abgesetzt. Ein halbes Jahr hatte ich Ruhe. Dann folgte das Gleiche wieder. Nach einem halben Jahr waren dann die Beschwerden weg. Und nun wieder nach einem halben Jahr der neue Schub. Ich nehme seit ca 3 Wochen Karde. 3x 1Teel.
Die Schmerzen sind angestiegen mit der Einnahme der Karde.Ich gehe auch regelmäßig in die Infrarot Sauna. Zuerst entspannung, aber einige Stunden danach heftiger Schmerzanstieg.
Es soll aber gut zur Bekämpfung der Borreliose sein.
Als Schmerzmittel nehme ich. 3x1 Kaps. Naproxen Al 500.Diese Tabletten sollen auch Entzündung entgegen wirken. Ich mächte keine Antibiotika mehr nwhmen.
Können sie mich dabei unterstützen?
Es sind Gelenke und Senen betroffen. Auch Muskelschmerzrn gehören dazu.
Experte:  Angelika Nawroth hat geantwortet vor 6 Tagen.

Vielen Dank für Ihre ausführliche Frage.

Ja, ich hätte einige Therapievorschläge, die aber für Ihren Fall etwas sehr umständlich sind, alles aufzuschreiben, da ich auch noch einige Fragen habe.

Da ich bisher Ihre Frage noch nicht beantwortet habe, hätte ich den Vorschlag, dass wir morgen 30 Minuten miteinander telefonieren. Für die jetzige Frage können Sie das Geld von JustAnswer zurück bekommen und dieses für den Premium Service einsetzen. Wäre das auch in Ihrem Sinne?

Ihr Fall ist mir einfach zu wichtig. Wenn eine Borreliose diese Form angenommen hat, dann sollte schnellstmöglich etwas unternommen werden.

Ich könnte mit Ihnen morgen um 13 Uhr oder um 17 Uhr telefonieren.

 

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich würde es lieber auf den schriftl. Weg machen. Ich hatte Gestern erst 32 EUR überwiesen .
Experte:  Angelika Nawroth hat geantwortet vor 5 Tagen.

Ja, natürlich. Ich dachte nur, dass es nicht mehr kosten wird, wenn wir miteinander telefonieren, da Sie Ihren eingezahlten Preis für diese schriftliche Frage hier zurückerstattet bekommen, da ich Ihnen bisher Ihre Frage nicht beantwortet habe, sondern nur Fragen gestellt habe.

 

Hier kommen meine Fragen. Bitte beschreiben Sie mir Ihre Symptome genau. Nur so kann ich Ihnen das passende Mittel oder Therapieplan empfehlen.

1. Wie fühlt sich der Schmerz an? Ziehend, drückend, stechend, wie Muskelkater usw.....

2. Wann treten diese Schmerzen sonst noch auf? Gehen, stehen, liegen, sitzen, bei Bewegung.Wenn ja, bei welcher Bewegung?

3. Gibt es tageszeitige Verschlimmerung? Also nach dem Aufstehen aus dem Bett morgens,oder mittags, abends, nachts?

4. Bleibt der Schmerz auf einem Punkt oder strahlt er aus?

5. Gibt es Schmerzen bei Druck von außen?

6. Gibt es außerdem noch Begleiterscheinungen?