So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 162
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit 4 Monaten massive gesundheitliche

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich habe seit 4 Monaten massive gesundheitliche Beschwerden, worauf mir bisher kein Arzt helfen konnte.
Ein unerträglicher Durst und ein inneres Austrocknungsgefühl plagen mich und ein Diabetes wurde bei mir sicher ausgeschlossen. Medikamente nehme ich zurzeit auch nicht ein. Was könntet hinter meinen Beschwerden stecken?

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die mir von JustAnswer soeben weitergeleitet wurde.

Mein Name ist Angelika Nawroth und ich bin seit mehr als 20 Jahren Heilpraktikerin für Homöopathie, anthroposophische Medizin, Phytotherapie und sonstigen Naturheilverfahren.

Ich bräuchte noch ein paar Informationen, um Ihnen besser helfen zu können:

Welche Blutuntersuchungsparameter haben Sie sonst noch machen lassen?

Sie schreiben, dass Sie seit Monaten massive gesundheitliche Beschwerden haben, welche sind noch vorhanden?

Haben Sie zurzeit sehr viel Stress oder Sorgen?

Haben Sie auch ein Austrocknungsgefühl in den Augen?

Trinken Sie genügend? Wieviel trinken Sie täglich?

Treiben Sie viel Sport, sodass der Elektolythaushalt beeinträchtigt sein könnte?

Gerne höre ich wieder von Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Blutuntersuchungen habe ich beim Hausarzt und Endokrinologen machen lassen, da waren die Ergebnisse soweit unauffällig. Beim Endokrinologen wurde ein Sjögren-Syndrom auch ausgeschlossen. Hormonwerte waren auch alle okay.
Ich trinke 6,5-7Liter pro Tag und selbst dann habe ich noch immer so einen schrecklichen Durst und immer das Gefühl innerlich auszutrocknen bzw. das mein Körper das Wasser nicht mehr richtig „verwerten“ kann??
Sport treibe ich zurzeit keinen.
Unter trockenen Augen leide ich auch vermehrt, seit ich diesen starken Durst habe und soviel Wasser trinke. Eine Untersuchung beim Augenarzt bestätigte auch dass ich sehr trockene Augen habe.Was ich noch erwähnen möchte ist, dass ich vor einigen Monaten Nahrungsergänzungsmittel (Vitamin D 5.000IE, Selen 200mkg, Magnesium 600mg, DIM) für einige Wochen eingenommen habe und seitdem ist dieser permanente Durst und diese innere Austrocknung bei mir aufgetreten. Ist das vielleicht eine Überdosierung oder Vergiftungserscheiung von den Nahrungsergänzungsmitteln??
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Neben dem starken Durst habe noch immer Schwindelgefühle... denke das hängt mit dem vielen Wasser trinken zusammen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Elektrolyte wie Natrium, Kalium und Calcium wurden beim Arzt auch untersucht und da waren die Werte alle im Normbereich.Haben Sie vielleicht eine Vermutung was mir noch helfen könnte? Bin schon total verzweifelt weil mir kein Arzt helfen kann

Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.

Ich verstehe. Noch eine Frage, die Sie mir noch nicht beantwortet haben. Gibt es einen Kummer, den Sie zurzeit haben. Kummer mit einer Beziehung oder einem Sterbefall oder ähnliches?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Kummer habe ich eigentlich nicht, es ist nichts schlimmes bei mir vorgefallen. Nur geht es mir psychisch etwas schlecht wegen diesem starken Durst und diese gefühlte innere Austrocknung und weil Wasser trinken dagegen auch nicht hilft... das macht mir sehr zu schaffen

Ja das kann ich mir denken.

Bitte holen Sie sich in der Apotheke, Dr. Schüßler Natrium choratum D 6 und nehmen Sie alle 10-15 Minuten 1 Tablette, die Sie im Munde zergehen lassen.

Um die negative Wirkung der Nahrungsergänzungsmittel abzubauen, empfehle ich Ihnen zusätzlich Dr. Schüßler Natrium sulfuricum D6 6x2 Tabletten im Munde zergehen lassen.

Es wäre gut, wenn Sie in 3 Tagen mir noch einmal kurz schreiben, wie es Ihnen geht. Eine leichte Änderung sollten Sie dann schon merken.

Bitte trinken Sie in der Zeit nur heißes Wasser. Dies kommt aus der ayurvedischen Medizin und leitet auch sehr gut und auf natürlichem Wege Giftstoffe aus dem Körper.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" für kostenlose Rückfragen gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" für kostenlose Rückfragen gerne zur Verfügung. Über eine Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen. Diese ist Voraussetzung dafür, dass wir Experten einen Teil Ihres eingezahlten Honorars erhalten. Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Angelika Nawroth und weitere Experten für Heilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo Frau Nawroth,danke für Ihren Tipp mit den Schüssler Salzen! Die von Ihnen empfohlenen Salze habe ich bestellt und werde es ausprobieren und hoffe das es vielleicht etwas hilft.
Ich habe gelesen, dass der Darm auch eine wichtige Rolle im Wasserhaushalt des Körpers spielt. Wissen Sie näheres dazu? Wäre vielleicht eine Darmspiegelung bei mir empfehlenswert aufgrund des Durstes?

Gibt es denn Darmprobleme? Sie haben nichts davon geschrieben.Versuchen Sie erst einmal die Schüßler-Salze. Sie können jedoch noch einen Osteopathen zu Rate ziehen.

Danke für Ihre gute Bewertung.

Nur noch einmal zur Erklärung. Sicherlich können Sie auch zur Darmspiegelung gehen.

Osteopathen jedoch können Blockade oder Stauungen erkennen und auflösen, die sich im Organsystem befinden.

Ferner gibt es Heilpraktiker, die Augendiagnose durchführen. Dabei kann der Heilpraktiker erkennen, was im Körper zurzeit in Unordnung geraten ist.

Ich habe viele Fälle wie Ihrer in meiner Praxis gehabt und diese mit Schüßler-Salze mit Erfolg behandelt.

Wünsche Ihnen alles Gute.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort.Ich habe tatsächlich vor 2 Jahren eine Augendiagnose bei einer Heilpraktikerin machen lassen, nur kann ich mich nicht genau mehr daran erinnern, was sie dazu gesagt hatte. Ich glaube mit meinen Nerven und den Nieren war was nicht in Ordnung laut der Augendiagnose.
Vollblutuntersuchungen wurden auch durchgeführt und dabei kam ein Vitamin B6, B12, Selen und Magnesium Mangel heraus. Diese Nährstoffe hatte ich für einige Wochen eingenommen, aber habe wieder damit aufgehört, weil dadurch dieser unaufhörliche Durst zustande kam.. sicherlich sind meine Mängel noch nicht behoben, nur habe ich Angst wieder Nahrungsergänzungmittel zu nehmen, weil ich durch den Durst und dieser innere „Austrocknung“ das Gefühl habe, dass es mir eher geschadet hat als geholfen.Die Schüssler Salze habe ich heute wie von Ihnen empfohlen eingenommen und leider keine Besserung verspürt. Ich werde es noch einige Tage ausprobieren.Haben Sie noch einen Rat für mich?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich habe auch eine Haaranalyse machen lassen und da wurden auch Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Schwermetalle untersucht. Ist eine Haaranalyse wirklich aussagekräftig? Wie ist ihre Meinung dazu?

In unserem alternativen Therapiezentrum werden ebenso die Haaranalysen gemacht. Mit Erfolg.

Wenn nach 3 Tagen durch die Schüßler-Salze überhaupt keine Veränderung eingetreten ist, dann würde ich Ihnen zunächst einen Osteopathen/In in Ihrer Nähe empfehlen.

Natrium chlor. passt zu Ihren Symptomen und wird oft bei extremer Haut und Schleimhautaustrocknung mit starkem Durst verschrieben. Ebenso bei Augentrockenheit "Trockenheit wie Sand" beschreibt diesen Zustand.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Die Schüssler Salze habe ich weiter probiert und leider habe ich keine Besserung verspürt. Anscheinend ist es ein tiefergehendes Problem bei mir. Irgendwie habe ich das Gefühl, als ob der Durst und die „Austrocknung“ aus dem Bauch heraus kommt.
Sehr trockene Schleimhäute habe ich nicht ganz, aber wie gesagt sind meine Augen ziemlich trocken.Dennoch vielen Dank für Ihre Ratschläge.

Vielen Dank für Ihr Schreiben.

Werde mich morgen noch einmal bei Ihnen melden, da ich etwas für Sie in Erfahrung bringen möchte.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Was wäre das genau, was sie für mich in Erfahrung bringen möchten?Danke ***** ***** im Voraus.

Ich habe mit einer Kollegin gesprochen, die Ihnen zu Ihrer Erkrankung etwas sagen kann.

Bitte melden Sie sich bei www.naturheilgut.de.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke für Ihre Bemühung.Ich habe soeben eine E-Mail bei www.naturheilgut.de geschrieben unter meinen Namen I. Murawski und hoffe auf eine Antwort.

Sie werden sicherlich am Montag eine Antwort erhalten.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth