So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 2060
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Heute Nachmittag geht es mir schon besser. Das Problem das

Diese Antwort wurde bewertet:

heute Nachmittag geht es mir schon besser.
Das Problem das mein Mann hat ist folgendes, 2x im Jahr hat er Helicobacter ( momentan auch) Das merkt es schon immer daran, dass er rechts unterm Rippenbogen Schmerzen hat. Beim Hausarzt gibt er eine Stuhlprobe ab und bekommt dann eine Tablettenkur für 7 Tage verordnet. Machmal sind die Helicobacter dann weg , oder die zweite Kur folgt gleich danach. Diese Kur hat es in sich, Nebenwirkungen über Nebenwirkungen. Das ist das reinste Gift sage ich.
Die Schmerzen hat er Tag und Nacht und kein Appetit, am liebste möchte er nur schlafen und ist schlapp. Können Sie mir einen anderen Weg aufzeichnen ohne diese Tabletten.

Guten Abend,

zuerst muss man sagen, dass es keineswegs sicher ist, dass die Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen überhaupt mit dem Helicobacterbefall zusammenhängen. Wenn nicht, würde sich die Antibiotikakur erübrigen, da nicht jeder Helicobacterbefall zwangsläufig behandelt werden muss.

Ich würde empfehlen zunächst einen Ultraschall vom Oberbauch zum Ausschluss von Gallenblasen- oder Gallengangssteinen machen zu lassen und als nächstes auch eine Magenspiegelung vornehmen zu lassen, Hierbei kann man sehen, ob der Helicobacter tatsächlich im Magen sitzt und welche Auswirkungen er dort hat. Im Falle eines Geschwürs im Magen oder Zwölffingerdarm ist eine Antibiotikatherapie unumgänglich bei einer leichten Magenschleimhautentzündung optional.

Welche Tablettenkuren hatten Sie bisher?

Kann ich Ihnen noch helfen? Ich beantworte gerne weitere Fragen!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nein danke, ***** ***** alles klar.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen ein wenig weiterhelfen konnte und bitte um eine positive Bewertung, um meine Honorierung auszulösen.

Vielen Dank ***** ***** Gute!

Walter Schuermann und weitere Experten für Heilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.