So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 49
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Seit ca. 3 Jahren bin ich massiv in den WJ

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin 58 Jahre wiege 63 kg.

Seit ca. 3 Jahren bin ich massiv in den WJ;

Habe Estreva Gel 0,1 % vom FA bekommen, nehme tägl. 1 Hub und vom Hausarzt 75mg Antidepressiva (Trevilor) täglich. Ich habe alle Beschwerden durch glaube durch, es war aber immer so, dass ich arbeiten gehen konnte. Nun bin ich seit 3 Wochen in einen absoluten Tief. Das zeigt sich in massiver Luftnot /komme kaum die Treppen hoch, Müdigkeit, Antriebslosigkeit ich würde sagen fast schon Depressionen. Dadurch entsteht bei mir die tatale Angst. Mein Hausarzt sagt ich soll das Antidepressiva erhöhen, was ich aber nicht möchte wegen Nebenwirkungen.

Bitte zeigen Sie mir einen Weg mit homopatischen Mitteln auf. Ich brauche Unterstützung.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die mir JustAnswer soeben zukommen lies.

Ich würde Ihnen gerne zwei Mittel empfehlen, die für Ihre Beschwerden eingesetzt werden.

Bryophylllum Argento cultum Rh D3 von Weleda 3x tägl. 15 Tropfen. Dies deckt Ihre Symptome ab: Beschwerden in den Wechseljahren, Schlafstörungen, Ängste, Erschöpfung und Schwäche.

Außerdem würde ich Ihnen noch Aurum/Apis regina comp. von Wala empfehlen. 3x10 Glob. im Munde zergehen lassen. Dies ist ein hervorragendes Mittel, wenn der Mensch sich zu nichts mehr aufraffen kann und keinen Spass und Freude mehr hat.

Alle Mittel sind ohne Nebenwirkungen. Sie können Sie 8 Wochen nehmen und dann nur noch nach Bedarf.

Wenn Sie gerne noch eine Empfehlung zu einem Schüssler-Salz hätten, dann wäre Zincum chlor. D6 das richtige Mittel. 5x1 Tabl. im Munde zergehen lassen.

Noch ein Tipp von mir: lassen Sie sich im November das Blut auf Vitamin D überprüfen. Ein Mangel macht auch schwach und depressiv.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Sollten Sie jedoch noch Fragen haben, dann melden Sie sich bitte kostenlos über "Experten antworten" wieder bei mir.

Wüsche Ihnen einen schönen Abend.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Angelika Nawroth,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 49
Erfahrung: Inhaberin at NaturheilGut Karow
Angelika Nawroth und weitere Experten für Heilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Antwort, ich werde mir alles besorgen und so wie beschrieben einnehmen. Nur noch eine Frage : verträgt sich das o.g. auch mit mein Antidepressiva?

Ja, kein Problem. Diese können Sie weiterhin einnehmen und ich hoffe, dass Sie durch meine empfohlenen Mittel nicht weiter erhöhen müssen.

Es gibt wohl etliche Fälle in meiner Praxis, die mit alternativen Mitteln und Kompetenztraining, die wir ebenfalls in unserem alternativen Therapiezentrum anbieten, keine Psychopharmakas mehr brauchten. Sie haben somit viele andere Möglichkeiten, von diesem Medikament wegzukommen.

Ich wünsche Ihnen ganz viel Erfolg.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" für kostenlose Rückfragen gerne zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Auskünfte wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von JustAnswer ist es,die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren,wenn Sie mit der Antwort zufrieden waren. Ohne Ihre geschätzte Bewertung werde ich für meine Arbeit leider nicht entlohnt.
Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth