So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Angelika Nawroth.
Angelika Nawroth
Angelika Nawroth,
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 45
Erfahrung:  Inhaberin at NaturheilGut Karow
100474930
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Angelika Nawroth ist jetzt online.

Ich habe vor 5 wochen enbunden, habe jetzt eine Analfissur

Kundenfrage

Ich habe vor 5 wochen entbunden;

habe jetzt eine Analfissur auf 6 Uhr die langsam abheilt. Das problem was ich habe sind krämpfe am Anus die noch Stundenlang anhalten. Gibt es was homöopathische was man nehmen könnte um den krampf von innen gegen zu wirken was auch mit stillen zu vereibaren wehre . DANKE

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Heilkunde
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Proktologe hat mir diltiazemhydrochlorid 1% verschrieben faktu lind zäpfchen so wie posterisan protect salbe. Es blutet nicht und schmerzen wehrend des stuhlgangs habe ich keine. Die Schmerzen fangen 30 min später an und halten stundenlang an bis der schließmuskel sich irgendwann entkrampft. Ich kann nicht schlafen nicht sitzen um den Schmerz zu ertragen muss ich immer laufen. Ich bin richtig mit nerven fertig. Bitte helfen sie mir. Danke
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Angelika Nawroth hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Kundin,

ja, das kann ich gut verstehen, dass Sie das fertigmacht.

Ja, es gibt einige alternativen Mittel. Einige davon sind:

1. Für die Krämpfe:

Magnesium phos. D6 von Dr. Schüssler. 3x 10 Tabl. in ein Schnapsgläschen geben, mit heißem Wasser füllen, mit einem Plastiklöffel umrühren und langsam trinken. Wenn Sie dieses Mittel eine Zeit lang nehmen,werde Sie sicherlich entspannter werden.

Calcium phos. D6 von Dr. Schüssler. 6x 2 Tabl. tgl. im Munde zergehen lassen.

Dieses Mittel tut auch Ihrem Baby gut, da es auch den Knochen-, Muskel -und Sehnenaufbau unterstützt. Dieses Mittel können Sie solange Sie stillen einnehmen. Das Mineral geht über die Muttermilch zu Ihrem Baby.

Außerdem gibt es noch Nux vomica/Nicotiana comp. von Wala. Globuli PZN: 08786833

3x10 Globuli. Bitte nicht anwenden, wenn Sie auf Kamilleoder Korbblütler allergisch sind.

Dieses Mittel ist bei starken Anuskrämpfen sinnvoll.

Für die Fissuren gibt es Quercus-Essenz von Wala, mit dem Sie ein Sitzbad machen können. Die Anwendung steht auf dem Beipackzettel.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Bei Fragen, melden Sie sich gerne wieder bei mir.

Mit herzlichen Grüßen

Angelika Nawroth