So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 9180
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Meine Tochter hat eine Braune Fleck auf dem Arm die jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter hat eine Braune Fleck auf dem Arm die jetzt langsam mit schwarze Punkten besetzt ist und ihr richtig weh tun
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 14 weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Der Fleck war ursprünglich eine Muttermal mit klare Rand..jetzt ist es nicht mehr richtig rund und hat sich vergrößert
Guten Morgen,
Ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wie lange hat sie diese Veränderungen schon ? Es kommt öfter vor, dass Leberflecken sich entzünden und dabei kleine Blutkrusten entstehen.
Schicken Sie mir bitte einige deutliche Fotos, aus der Nähe und mit Abstand aufgenommen ?
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Hoffmann
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (474T6L3)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (42PL722)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Was meinen Sie
Danke. Ich melde mich in Kürze.

Wenn ich das richtig sehe, sind auf dem Fleck viele schwarze Knötchen gewachsen. Schätze ich das richtig ein ?

In welcher Zeit ungefähr hat sich diese Veränderung auf dem ursprünglichen Leberfleck entwickelt ?

Gestoßen hat sie sich nicht ?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Es ist ca 2 Wochen meinte sie , gestoßen hat sie sich nicht . So richtig schmerzhaft seit eine Woche . Sie haben richtig gesehen dass da mehrere schwarze Pünktchen oder knötchen sind .
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie gesagt ..der leberfleck hat sie seit Geburt und es war sehr rund gewesen

Zwei Wochen ist außergewöhnlich für eine Veränderung am Leberfleck selbst, d.h. in Richtung einer krankhaften oder gar bösartigen Veränderung. Bei Kindern ist es überhaupt selten, daß ein Leberfleck böse wird. Trotzdem muß man mit solchen Ausnahmen rechnen. Nach den Fotos sehe ich zwei Möglichkeiten: entweder hat sich der Fleck selbst mit Pigmenten selbst verändert. Er wirkt ja auch sehr dunkel. Sicher kann ich das nicht sagen, es braucht auf jeden Fall eine zeitnahe Untersuchung mit dem Dermatoskop in 10facher Vergrößerung. Dann sieht man ganz genau, ob es sich um Pigment oder evlt. Blut handelt und wie das Pigment beschaffen ist. Das ist auf jeden Fall ein Anlaß für einen Akuttermin in den nächsten Tagen. Diese müssen auch Hautärzte vergeben.

Das zweite ist: Die Schmerzen deuten ja eher auf eine Entzündung hin, auch wenn sie nicht deutlich auf dem Foto sichtbar ist. Es wäre denkbar, daß eine Entzündung etwas tiefer ist und daher die Knötchen so groß geworden / angeschwollen sind. Von daher können Sie den Fleck mehrmals täglich mit Octenisept abtupfen und wenn Sie haben 2 x tgl. mit Fusicutancreme antibiotisch auftragen. Für Fusicutancreme braucht man ein Rezept. Bei einer Entzündung müßte sich da rasch Besserung einstellen.

Möchten Sie noch etwas wissen ? Die Zusammenhänge klingen sicher etwas kompliziert.

Zuletzt benötige ich noch Ihre Mithilfe für die Verwaltung: Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückfragen haben, klicken Sie bitte oben rechts 3-5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Sie zahlen an Just Answer und wir Experten erhalten von dort nur die Hälfte dieses Betrages, wenn das erledigt ist. Danke. Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen ***** ***** A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.