So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 9214
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag ich habe einen Naevus spilus schin lange jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe einen Naevus spilus schin lange jetzt soll er entfernt werden und ich habe Sorge
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 63 weiblich Atosil
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (ZT7Q21Z)
Guten Morgen,
Ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Hat der Nävus sich in letzter Zeit verändert oder wie kam es dazu ?
Ich schreibe Ihnen mehr innerhalb der nächsten zwei Stunden. Bin gerade unterwegs und möchte mir das Foto am PC anschauen.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Hoffmann
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nein er hat sich nicht verändert
Er liegt an eine sehr ungünstigen Stelle
Im Intimbereich so dass ich ihn auch nur mit Spiegel ansehen kann
Die Hautärztin will ihn zur Vorsorge untersuchen lassen
Ich bin aber Angstpatientin und immer in Sorge
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Die Hautärztin hat nicht von Naevus spilus gesprochen aber die Bilder im Netz fand ich eindeutig und da ich den Naevus schon so lange habe fand ich es sehr passend
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Es lässt sehr schlecht fotografieren
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo können sie mir schon schreiben

Gleich. Danke ***** ***** Geduld. Wir haben heute viele Anfragen.

Das ist kein typischer Nävus spilus, auch wenn es ähnlich aussieht, da haben Sie recht.

Typisch ist das hier - s. Foto:

https://www.huidarts.com/huidaandoeningen/naevus-spilus/

Da sind die Pigmente auf einem sog. Cafe au lait Fleck. Bei Ihnen sieht es eher so aus, als ob Sie einen Pigmentnävus haben mit einigen dunkleren Pigmentfeldern, sog. Pigmentschollen. Sehr wichtig für die Beurteilung ist, daß er schon lange da ist und sich nicht verändert. Ihre Hautärztin hat natürlich quasi den Vorteil, daß sie das Pigment im Dermatoskop in 10facher Vergrößerung beurteilen konnte. Es kann sein, daß sie aufgrunddessen eine Entfernung vorsichtshalber vorgeschlagen hat. Es kann aber auch sein, daß Sie es deshalb empfahl, weil die Haut am After stark beansprucht ist durch häufiges Abwischen mit Toilettenpapier. An Handtellern und Fußsohlen entfernt man auch gute Pigmentflecken aus diesem Grund vorsichtshalber schneller, weil das langfristig gesehen eine höhere Gefahr für eine bösartige Entwicklung mit sich bringen kann.

Das dritte ist - kann es sein, daß Ihre Hautärztin die Entfernung empfahl, weil Sie Angstpatientin sind, um Sie quasi von diesem Thema zu befreien ?  Oder hat Ihnen der Fleck vor der Untersuchung keine Sorgen bereitet ?

Das erste Bild alleine würde mich nicht zu Entfernung veranlassen, wenn der Fleck sich in den letzten Jahren zudem nicht verändert hat. Das schreibe ich vorbehaltlich der Untersuchung mit dem Mikroskop.

Es kommt bei der Entscheidung auch auf Sie an: Was ist Ihr Wunsch ? Keine OP wegen möglicher Komplikationen oder OP, damit der Pigmentfleck weg ist ? Das spielt ja auch eine Rolle. Wenn das zweite zutrifft, dann können Sie Ihrer Hautärztin folgen. Im ersten Fall kann man weiter beobachten und Sie können vor allem mit Ihrer Hautärztin besprechen, was genau Sie zu ihrer Empfehlung bewogen hat.

Falls Sie nicht mehr schreiben:

Zuletzt benötige ich noch Ihre Mithilfe für die Verwaltung: Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückfragen haben, klicken Sie bitte oben rechts 3-5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Sie zahlen an Just Answer und wir Experten erhalten von dort nur die Hälfte dieses Betrages, wenn das erledigt ist. Danke. Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen ***** ***** A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank
Es war eine sehr junge Ärztin die nur kurz geschaut und gesagt unregelmäßig und 2 farbig muss raus
Ich habe große Angst vor Hautkrebs
Ich habe ansonsten kaum Muttermale
Leider fand da keine Aufklärung statt
Der Fleck hatte mir vorher keine Sorgen bereitet weil er schon ewig da ist
Ich hatte selber auch nicht gesehen dass da dunklerer Flecken drauf sind
Ist halt eine ungünstige Stelle
Ich werde ihn rausnehmen lassen
Hoffe nur dass nix Böses dabei rumkommt
Aber sie konnten mich etwas beruhigen
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich hätte gerne noch eine kurze Antwort

Gerne. Danke ***** ***** Sterne und Ihr Feedback. Mit der Hautärztin kann ich so nicht mitgehen. Ich sehe nicht, weshalb er unregelmäßig sein soll. Die Form ist symmetrisch und die Verteilung der Pigmentschollen würde ich als regelmäßig bezeichnen. Daß er raus muß, weil er zweifarbig ist - das ist auch nicht haltbar. Sehr viele Pigmentmale haben zwei Brauntöne und sind gutartig. Es gibt einen Lehrsatz, daß man bei schwarzen Hautkrebsen mehrere Brauntöne bzw. Farbtöne vorfindet, aber das ist nur ein Kriterium von vielen und hier paßt das nun wirklich nicht.

Ich erwarte bei Ihnen keinen bösartigen Befund. Vielleicht holen Sie sich vor der OP nochmal eine 2. Meinung vor Ort, da mir wie gesagt die Untersuchung mit dem Dermatoskop fehlt.

Anhand diese Fotos (weiter unten) gewinnen Sie eine Vorstellung, wie Melanome aussehen.

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/hautkrebs/frueherkennung.html

Davon sind Sie weit entfernt.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Danke

Gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo leider muss ich sie doch nochmal bemühen
Die Begriffe Pigment Schollen und Pigmentnävus
Wenn ich danach im Netzt suche - was ich nicht tun sollte- finde ich nur Informationen zu Entartung

Pigmentnävus ist ein gutartiger Pigmentfleck.

Schollen bezieht sich nur auf die Verteilung des Pigmentes. Es gibt Netze und Schollen = da sind mehrere Schollen , also dunklere Pigmentansammlungen nebeneinander, ähnlich wie ein Meer auf dem mehrere Eisschollen treiben. Das hat mit Bösartigkeit nichts zu tun.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok danke ***** ***** Pigmentfleck darf auch so groß sein?

Ja, natürlich.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Danke
Wenn ich nochmal Fragen haben sollte wie könnte ich Sie an einem anderen Tag erreichen?
Zahlung ginge ja auch anders
LG

Es funktioniert meist ganz gut hier, wenn Sie vor die Frage schreiben: "Für Frau Dr. Hoffmann". Dann bleibt sie in der Regel für mich stehen. Für den Fall, daß Sie mit mir sprechen möchten, schicke ich Ihnen ein Telefonangebot zu 5 Euro mit. Das brauchen Sie nur anzunehmen.

Leider hat die Technik offenbar versagt. Ich kann das Angebot nicht rausschicken. Ich versuche es morgen nochmal, wenn Sie möchten.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ja gerne
Hat es funktioniert?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nein ich habe nichts bekommen

Mit der neuen Software funktioniert es nicht. Ich muß mit dem Moderator in Verbindung treten.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo nochmal!
es wurde nun nur eine kleine Gewebeprobe entnommen um eine lentido maligna auszuschließen
Die Hautärztin sagte, das wäre Standard in der Dermatologie um alles auszuschliessen
Nur wenn sich jetzt etwas findet würde der Naevus herausgenommen
D h ich warte jetzt auf das Ergebnis was leider ca 10 Tage dauert
So richtig beruhigt mich das nichr

Das kann ich gut verstehen. Diese Wartzeit muß man leider aushalten. Das ist so üblich. Wiederum ist das aber ein gutes Zeichen. Wenn man einen starken Verdacht auf Bösartigkeit hat, dann kann der Arzt um ein rasches Ergebnis bitten.

Lentigo maligna Melanome sind die am wenigsten bösartigen Melanome. Sie entstehen über viele Jahre. Ich denke ohnehin, daß Sie das nicht haben. Vielleicht beruhigt  Sie das noch.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
danke

Gerne.