So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 5129
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Hallp, meine Mama hat seit Tagen brennende schmerzen im.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallp, meine Mama hat seit Tagen brennende schmerzen im. Nierenbereich.. Heute hat sie einen ausschlag bekommen.. Es sieht sehr nach gürtelrose aus.. Kann ich ihnen Bilder schicken
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 62 weiblich Keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (G2LM151)
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung, insbesondere nicht bei Muttermalen.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir sind nicht ständig online.
Ja, das ist Gürtelrose.
Ihre Mutter sollte unbedingt heute zum Arzt, damit sie antivirale Medikation, am Besten Valaciclovir oder Brivudin bekommt. Je früher damit angefangen wird, desto besser.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, vielen herzlichen Dank
Gern.Sie sollten die Bläschen mit Tanno Hermal Lotio (vor Gebrauch schütteln) morgens u abends einstreichen (dann Hände waschen), bis alle Bläschen trocken und verkrustet sind. Die Flüssigkeit der Bläschen ist ansteckend.
Gegen die Schmerzen kann sie antientzündliche Schmerzmittel nehmen wie zB Ibuprofen.Es wäre schön, wenn Sie noch auf mind. 3-5 Sterne klicken (oben rechts) könnten, sonst wird uns Experten trotz getaner Arbeit kein Honorar zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine Kosten.
Herzliche Grüsse und alles Gute!
Dr. med. Vent
A. Vent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok in Ordnung ich werde alles besorgen danke