So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3960
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Ich hab ein massives Problem mit meiner Haut unter dem Bart.

Kundenfrage

Ich hab ein massives Problem mit meiner Haut unter dem Bart. Siehe Bild. Ich hab schon vieles versucht. Am besten hilft Bepanthen aber das geht nur nachts und schmiert immer das ganze bett voll. Gibt es ein Mittel, Öl, schnell einziehende Creme die sie empfehlen können die bei täglicher Anwendung dagegen hilft? Oder was man tun sollte?
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  A. Vent hat geantwortet vor 8 Tagen.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser beraten kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über Büroklammer- oder Papiersymbol). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht und sind anonym. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht sofort antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir sind nicht ständig online.
Experte:  A. Vent hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das sieht nach einem seborrhoischem Ekzem aus, typisch dafür sind die fettigen Schuppen auf leicht geröteter Haut, häufig im Bart-, Augenbrauen-, Stirn-, Nasen- und Ohrenbereich.
Es handelt sich dabei um einen harmlosen, in dem Sinn nicht ansteckenden Pilz, der auf der Kopfhaut sitzt und mit den Schuppen ins Gesicht, und manchmal auf Brust und Schultern fällt.
Man behandelt das mit einem Pilzshampoo, gut wirksam ist Ciclopirox-Shampoo (rezeptfrei). Ich empfehle es zwei Wochen bei jeder Haarwäsche anzuwenden, und damit auch das Gesicht zu waschen. Danach 1-2x pro Woche zur Vorbeugung, da es sonst gern wieder kommt. Zusätzlich können Sie Nizoral Creme 1-2x täglich anwenden, und bei sehr starker Rötung 1x täglich Hydrocortisoncreme (beides rezeptfrei).Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
Für Rückfragen bin ich gern da.
Es wäre schön, wenn Sie noch auf mind. 3-5 Sterne klicken (oben rechts) oder Danke ***** ***** sonst wird uns Experten trotz getaner Arbeit kein Honorar zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine Kosten.
Herzliche Grüsse und alles Gute!
Dr. med. Vent
Experte:  A. Vent hat geantwortet vor 8 Tagen.
haben Sie meine Antwort erhalten?
Experte:  A. Vent hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich habe Sie gern beraten und Sie hatten keine Rückfrage. Für meine Bezahlung bin ich nun darauf angewiesen, dass Sie eine pos. Rückmeldung geben (auf mind 3 Sterne klicken oder Danke schreiben). Für Sie verursacht das keine Kosten. Können Sie das bitte ma*****, *****ke!
Experte:  A. Vent hat geantwortet vor 5 Tagen.

Wie Sie wissen, sind wir auf eine pos. Bewertung angewiesen.

Bitte noch erledigen, danke!