So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 6777
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich würde gerne ein paar Hautflecke abklären

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich würde gerne ein paar Hautflecke abklären
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Hallo, 6 Jahre, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein nichts weiteres

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie einige möglichst scharfe Fotos schicken ?
Ich antworte Ihnen unter Mittag.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Morgen Fr. Dr. Hoffmann,Haben Sie die Fotos erhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (VVS6SPZ)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (26P1T42)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (V32MVS1)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (M1421TP)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (G21PVM7)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (1MZT66P)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo

Ich sehe die Fotos gerade. Ich habe heute mittag über Handy geschaut, da waren sie nicht. Sorry, ich dachte Sie haben noch keine geschickt. Ich schreibe Ihnen gleich.

Ich war heute unterwegs, da war die Technik leider nicht perfekt. Aber Sie haben keinen Anlaß zur Sorge:

Foto 1 : wie lange ist die hellbraune Pigmentierung schon da ? Es kann sich um einen hellen Pigmentfleck handeln (wäre harmlos) oder auch um ein leicht ausgeprägtes Ekzem = Neurodermitis.

Gibt oder gab es bei Ihrer Tochter oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Hauterkrankungen, Heuschnupfen ?

Foto 2 : auch hier die Frage, wie lange diese Flecken schon da sind. Es könnte sich um harmlos Pigmentflec***** *****deln. Oder sind das Krusten ? Dies kann so bei Neurodermitis vorkommen.

Foto 3 : diese 3 Leberflecken = Pigmentnävi sind in Ordnung.

Foto 4 : Ist der Fleck über der Haut erhaben ? Wie ein flacher Knubbel ? Es kommt so rüber. Das wäre dann ein sog. Nävus papillomatosus et pigmentosus. Das braune Pigment sieht in der Vergrößerung ganz gleichmäßig aus, was ein gutes Zeichen ist.

Foto 5 und 6 : ist Foto 1

Foto 7 : ist Foto 4

Für den Fall, daß Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Erledigung:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute ! Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrte Frau Dr. Hoffmann, vielen Dank für ihre antwort.Ich hatte die Befürchtung, dass es mehrere cal Flecken sind.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und mehr als 6 solcher können ja ein Hinweis auf NF1 sein. Den Fleck unter dem Bauchnabel hat sie schon länger… die anderen Flecken sind nach und nach gekommen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (434PLVL)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das ist der Fleck unter dem Bauchnabel… der sieht deutlich anders aus und wird -denke ich- ein Café au lait Fleck sein. Die anderen sehen aber nach harmlosen Pigmentflecken aus?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ja, bei Foto 4. ist der eine leichte Wölbung fühlbar und sichtbar

Vielen Dank. Dann gehen wir bei Foto 1 auch von einem Cafe au lait Fleck aus.

Foto 2 ist dann ein Pigmentfleck, wenn ich Sie richtig verstehe, können wir dazurechnen.

Foto 3 Die beiden Pigmentflec***** *****nks sind eingebettet in eine größere, sehr hellbraune Pigmentierung, den rechten kann man in diesem Sinne auch zum Cafe au lait Fleck hinzurechnen.

Foto 4 ist kein Neurofibrom.

Der unter dem Bauchnabel ist auch ein Cafe au lait Fleck, ja.

Insgesamt kommen Sie damit noch nicht auf 6. Aber es ist schon richtig, daß Sie in Richtung der Neurofibromatose sensibilisiert sind. Hatte das jemand in der Familie schon ?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Worin erkenne ich denn den Unterschied zwischen Café au lait Fleck und pigmentflecken?
Bislang hatte es keiner in unserer Familie

Darf ich Ihnen morgen früh weiter schreiben ? Ich war heute unterwegs und muß noch einige andere Fragen beantworten. Da entstand eine Lücke.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich hab natürlich dolle Angst davor, und habe gehofft das es nur Pigmentveränderungen sind… nun bin ich mir unsicher

Café-au-lait-Flecken auf der Haut - Ursachen, Symptome und Entfernung (online-hautarzt.net)

Die anderen Syndrome können Sie vernachlässigen.

Angst ist ein schlechter Berater. Außerdem übertragen Sie diese mehr oder weniger auf Ihr Kind. Das sollte vermieden werden.

Ich melde mich morgen wieder.

Guten Tag, Danke für Ihre Geduld. Es ist richtig, daß das Risiko, die Neurofibromatose zu bekommen, höher ist, wenn 5 Cafe au lait Flecken vorliegen. Für sich genommen sind es tatsächlich nur Pigmentveränderungen - sie nicht bedenklich und nicht jeder, der 5 oder mehr davon hat, muß Neurofibromatose bekommen. Ich gehe mal davon aus, daß Sie oder der Vater des Kindes diese Erkrankung nicht haben ? Dann wären Sie jetzt nicht überrascht und das Risiko wäre nur gering. Es wäre ja z.B. möglich, daß die Erkrankung jemand in der Ahnenlinie hatte, einige Generationen zurück. Dann ist es durchaus denkbar, daß Ihre Tochter zwar die Cafe au lait Flecken bekommt, quasi als "Überbleibsel" davon, aber sonst nicht erkrankt. Sinnvoll wäre es, wenn Sie eine Genetische Beratung in Anspruch nehmen. Dann wissen Sie zeitnah Bescheid und brauchen sich nicht jahrelang aus der Ungewißheit heraus zu sorgen. Es gibt Fachärzte für Humangenetik. Das wären die richtigen Ansprechpartner für Sie. Wenn Sie mir Ihre Postleitzahl schreiben, dann schaue ich, wen es in Ihrer Nähe gibt.

Neurofibromatose - Gesundheitsprobleme von Kindern - MSD Manual Ausgabe für Patienten (msdmanuals.com)

Zitat hieraus: steht ganz unten.

Da Neurofibromatose erblich sein kann, wird Personen mit dieser Störung eine Genberatung empfohlen, wenn sie Kinder haben möchten. Daher erben die Kinder eines Neurofibromatose-Betroffenen die Störung mit einer Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent. Haben die Eltern ein Kind mit der Störung, leiden aber selbst nicht darunter, ist das Risiko, ein weiteres Kind mit der Störung zu haben, äußerst gering.

Zitat Ende.

Noch zum Unterschied: Pigmentfleck ist ein allgemeiner Begriff, der nur bedeutet, daß mehr Pigment da ist als auf normaler Haut. Da gibt es verschiedene Kategorien. Cafe au lait Flecken nennt man solche, bei denen so wenig Pigment da ist, daß es aussieht wie Kaffee mit Milch. Die Hautärzte beschreiben Ihre Diagnosen oft anhand dessen was sie sehen. Cafe au lait Flecken können eigenständig vorkommen, ohne Neurofibromatose, wie andere Formen von Pigmentflecken auch. Das ist Veranlagung.

Habe ich das soweit verständlich beschrieben ?

Noch eine Bitte: Wenn Sie oben noch 3-5 Sterne anklicken, wäre es schön, weil die Zuordnung dann automatisch geht. Wenn Sie die Sterne nicht finden, dann bitte ich Sie noch um ein DANKE ***** *****ß des Dialoges, weil das Team, das die manuelle Zuordnung macht, dann nicht den ganzen Dialog durchsehen muß.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen lieben Dank für Ihre Antworten.
Mein Mann und ich, sowie unsere Eltern haben auch div Pigmentflecken und auch 1-2 Café au Lait Flecke.

Gern geschehen. Wenn das so ist, ist die Gefahr für Ihre Tochter, daß sie Neurofibromatose bekommt, nicht sehr hoch. Sie würde praktisch nur dadurch erhöht sein, daß das von beiden Seiten kommt. Nach der Genetischen Beratung werden Sie mehr wissen.

Danke für Ihre Bewertung.