So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 8621
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Meine Gürtelrose ist am Abklingen. Kann ich mich jetzt schon

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Gürtelrose ist am Abklingen. Kann ich mich jetzt schon boostern lassen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 79 Jahre, weiblich, Multaq, Lixiana. Targin, Pramipexol, Ramipril
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wann hat die Gürtelrose angefangen ?

Gibt es noch Hautveränderungen, Nervenschmerzen, allgemeines Unwohlsein oder fühlen Sie sich wieder fit ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Am Heiligen Abend, hat es angefangen, ich fröstel leicht, habe noch Rückenschmerzen, ob die allerdings von der Gürtelrose kommen, weiß ich nicht. Hatte schon vorher Rückenprobleme.

Wo waren die Hautveränderungen genau ?
Die Rückenschmerzen müßten auf einen bestimmten Bereich begrenzt sein, der zu der befallenen Hautregion paßt, dann wären sie der Gürtelrose zuzuordnen.

Wenn Sie sich noch nicht wieder ganz wohl fühlen, empfiehlt es sich, daß Sie noch zwischen 1 und 4 Wochen abwarten bis die Grütelrose wirklich vorbei ist. Der Schutz gegen die Coronaviren von den ersten beiden Impfungen ist ja nicht gleich weg, nur weil 6 Monate abgelaufen sind. Es ist für das Immunsystem leichter, wenn es die Dinge nacheinander abarbeiten kann.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Beachtung:

Wenn Ihnen meine Antwort zur Klärung verhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.