So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 8663
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich möchte mich wegen einer Hauterkrankung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich möchte mich wegen einer Hauterkrankung (sezierende Follikulitis der Kopfhaut) erkundigen.
Mein Verwandter leidet schon lange (20 Jahre) darunter.
Er hat bereits viele Ärzte konsultiert und nimmt seit 3 ​​Monaten viele Behandlungen ein, darunter Nivaquine.
Ich möchte Siefragen, ob Sie eine Idee haben, ob es eine endgültige Heilung für diese Krankheit gibt? Ist es gefährlich, Dosen des Corona-Impfstoffs zu bekommen?
Die Patientin ist eine 48-jährige Frau, die Niwaquine 3 Monate lang eingenommen hat

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich vermute, daß hier ein Mißverständnis bzw. eine Fehlinformation vorliegt. Kann es sein, daß Ihr Verwandter eine sog. vernarbende Folliculitis hat ? Diesen Begriff gibt es und meint Immunreaktionen bzw. immunbedingte Entzündungen, durch die die Haarfollikel vernarben und somit keine Haare mehr nachwachsen. Das genannte Medikament wird bei Immunreaktionen dieser Art verordnet.

Haben Sie die Möglichkeit, mir über die Büroklammer Fotos zu schicken, vielleicht auch einen Arztbericht oder mehrere ?

Bei der vernarbenden Folliculitis findet man meist kahle oder ausgedünnte Stellen entweder über der Stirn oder am ganzen Kopf. Die Medikamente sollen diesen Entzündungsprozeß stoppen. Wenn Haarfollikel einmal vernarbt sind, kann man das nicht rückgängig machen und die Haare können nicht mehr nachwachsen.

Die vernarbende Folliculitis ist keine Gegenanzeige für eine Coronaimpfung.

Für den Fall, daß Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort zur Klärung verhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Vernarbender Haarausfall - Haarausfall Hilfe (haarausfall-hilfe.de)

Ich antworte Ihnen ggf. morgen weiter.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.