So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 5843
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Guten tag, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): männlich, 41 jahre. ich nehme seit einer weile lasea ein, gegen anspannung. jetzt hab ich bemerkt, dass mein haar dünner wird. könnte das einen zusammenhang haben?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): habe gerade eine streng zeit, also auch viel stress. haarproblem könnte auch damit zusammenhängen.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
vielleicht noch ergänzend: lasea ist ein lavendelölpräparat, das oral eingenommen wird. es ist hier in der schweiz rezeptfrei erhältlich. ich vertrage es eigentlich gut und es hilft auch bisschen anspannung zu lösen. aber wenn ich deswegen haarausfall kriege, dann würde ich es natürlich absetzen:-).
Nein, eher im Gegenteil.
Lavendelöl wird auch eingesetzt zur Stärkung der Haarwurzeln, was aber nicht heisst, dass es hilft, aber es schadet sicher nicht.
Möchten Sie Tips, was Sie machen können?
A. Vent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
super, rufe Sie gern gleich an. Können Sie bitte nochmals die Nr inkl Vorwahl hier schreiben, die Telefon-Software geht gerade nicht. Die Nr wird dann wieder gelöscht
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
vielen dank für die antwort! ich hab jetzt eben noch eine telefonische konsultation bei ihnen “gebucht”. vielleicht können wir weitere tipps ja am telefon kurz besprechen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

0*****

Vielen Dank ***** ***** Gespräch, hier die Zusammenfassung:
Mögliche Ursachen für diffusen Haarausfall gibt es mehrere:
- Vitaminmangel, insbes. Vit B12 und D
- Nährstoffmangel, insbes. Zink, Eisen, Folsäure
- Blutarmut, Untergewicht
- Schilddrüsenfunktionsstörungen
- Medikamente, Chemotherapie
- Nach Infektionen (zB Corona) oder anderweitigem Stress
- hormonell, androgenetische Alopezie- Sie können rezeptfrei Minoxidil Lösung (zB Alopexy 5%) zweimal täglich auf die Kopfhaut massieren. Das erweitert die Gefässe, fördert so die Durchblutung und folglich das Haarwachstum. Die Wirkung bemerkt man aber erst verzögert nach einigen Monaten, vorher kann es sogar zu einem verstärkten Haarausfall kommen, d.h. wenn Sie damit beginnen, müssen Sie es durchziehen!Die Anwendung kann ein Leben lang erfolgen.
Die Erfolge sind deutlich sichtbar mit vorher-nachher Fotos vom Scheitel (s. Internet)
- Trichosense von Hans Karrer (rezeptfrei): 1 Monat flüssiges Kollagen (Beutel), danach Kapseln.Herzliche Grüsse
Dr. med. Vent
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

ebenfalls vielen dank für das gespräch und die inputs! werde glaub als nächster schritt mal bei meiner hausärztin vorbei gehen und ein paar untersuchungen machen. wünsche eine gute woche! Mit freundlichen Grüßen. ****