So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 5514
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Bitte um Zweitmeinung Sehr geehrte Frau Dr. Hoffmann, vor 3

Diese Antwort wurde bewertet:

Bitte um ZweitmeinungSehr geehrte Frau Dr. Hoffmann,vor 3 Wochen hatte ich eine leicht schmerzhafte Hautveränderung (siehe Bild1), diese ist jetzt zwar besser geworden, jedoch sieht man noch immer an der Stelle einen roten Fleck, ganz leicht erhaben (siehe Bild 2). Was könnte dies sein? Ich habe Angst, dass es sich um eine bösartige Veränderung handelt (weißer Hautkrebs o.ä.)...
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Foto 1
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Foto 2

Guten Tag,

Danke für Ihre Anfrage. Ich melde mich nach dem Mittag.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und mich beunruhigt, dass dies schon seit 3 Wochen so ist..

Danke für Ihre Geduld. Heute habe ich sehr viel zu tun. Daher wird es etwas dauern, bis wir den Dialog fertig bekommen. Sie brauchen aber nicht beunruhigt zu sein. Schmerzen gehören normalerweise zu einer Entzündung. Hatten Sie eine kleine Verletzung ? Einen Insektenstich ? Gartenarbeit gemacht ?

Ist in der Mitte etwas hartes so wie ein Horn oder eine Kruste ? Sehe ich das richtig, daß da eine Erhebung ist ? Wie empfinden Sie diese ?
Haben Sie schon eine Behandlung versucht ?

Ich melde mich dann wieder in 1-2 Stunden.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo, nein, keine Verlegung, Stich o.ä.Derzeit (Foto 2) schmerzt die Hautveränderung gar nicht mehr, auch die Rötung ist etwas zurückgegangen.Kann sowas auch eine Follikulitis sein? Dass also ein Haar entzündet war?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe schon etwas Cortison-Salbe für mehrere Tage draufgemacht, dadurch wird es etwas heller, geht aber noch nicht komplett weg.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hier noch zwei weitere Bilder, etwas gezoomt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
hier noch ein noch mehr gezoomtes Foto von gerade eben
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Konnten Sie sich die Bilder schon ansehen?

Ich schaue sie gleich an.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Okay danke

Wie hieß die Cortisonsalbe ?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
TriamGalen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann es sich bei der Entzündung um eine Follikulitis handeln? Es ist ja jetzt nach 3 Wochen auch schon besser, allerdings erkennt man die Stelle eben noch leicht

Es würde zu einer ausgedehnten Haarbalgentzündung passen, normalerweise hat man dann ein rotes oder gelbes Knötchen am Haarfollikel. Hier war die Umgebung gerötet. Es war dann sozusagen im Begriff, ein Furunkel oder eine kleine Wundrose zu werden, das Immunsystem hat aber gut gearbeitet und das verhindert. Wenn kein Stich vorliegt o.ä. kann ich anhand der neuen Bilder das helle Zentrum auf den ersten Bilden auch als kleine Eiterpustel deuten.

Cortisonsalbe ist eigentlich nicht das richtige für eine bakterielle Entzündung, aber sie kann Rötung und Schmerzen lindern, und die Stelle kann außerdem von selbst bzw. durch Aktivität des Immunsystems geheilt sein. Anhand der letzten Fotos ist die gute Heilung zu verfolgen. Insofern brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Sinnvoll für eine Haarbalgentzündung ist Fusicutancreme (antibiotisch, rezeptpflichtig) und Octeniseptlösung, rezeptfrei. Jetzt ist nur noch so geringer Restbefund da, daß Sie nichts mehr machen müssen.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Okay, ich bin bloß beunruhigt, weil man die Stelle jetzt nach 3 Wochen noch etwas erkennt, auch wenn es besser geworden ist. Wie lange kann sowas dauern, bis es vollständig abheilt?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und ist es definitiv nichts bösartiges ?

Die Zeit paßt gut. Bis die Reströtung, und die nachfolgende bräunliche Restpigmentierung, dazwischen vielleicht noch eine lila Färbung, ganz weg sind, kann es noch einige Wochen dauern. Das ist unterschiedlich. Manchmal bleiben solche Pigmente auch einige Monate.

Etwas Böses sehr ich nicht. Das ist ein normaler Heilungsverlauf einer Haarbalgentzündung. Gerade weil sie etwas größer war und Sie ja gar nicht behandelt haben im Endeffekt, kann es länger dauern.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Okay, vielen Dank, ***** ***** sehr sehr ängstlich (Hypochondrie) und gehe daher lieber auf Nummer sicher.. Aber das beruhigt mich.

Das ist gut. Hier an Hautkrebs zu denken, wäre unnötige Aufregung.

Wenn Sie oben in der Leiste noch 3 bis 5 Sterne anklicken, kann die Zuordnung des Expertenhonoraranteils automatisch erfolgen. Das wäre schön.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Darf ich damit auch ein Bad zu Hause nehmen oder behindert dies die Heilung?

Das können Sie.