So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 5500
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Mein Gesicht schwillt an. Ich glaube wegen einer Infektion

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Gesicht schwillt an. Ich glaube wegen einer Infektion
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 25 Jahre alt, weiblich, nehme nur Verhütungspille und so Supplement (Vitamine, Omega 3,...)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe letzte Woche so eine Schwellung/Paar Blasen auf meine Lippen, dann ist die Haut an meinen Lippen getrocknet und so aber jetzt heilen die schon ab. Ich glaube es war wegen einer Infektion (meine Lippenstift an dem Tag ist zum Kontakt mit dem Boden gekommen und ich hab es kurz danach benutzt) aber meine Ärztin meinte es sieht nicht so aus. Jetzt weiß ich auch nicht genau . Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (516T312)

Guten Tag,

Ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. In welcher Zeit ist diese Schwellung entstanden ?

Wann hat es angefangen ?

Haben Sie auch Schwellungen der Schleimhaut im Mund- und Rachenbereich ? Bekommen Sie gut Luft ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Guten Tag,
Ich hatte nur Schwellungen in äußeren Bereich meiner Lippen, also nur die Lippen. Bei Schleimhaut im Mund und Rachenbereich ist alles in Ordnung. Meine Lippen heilen auch jetzt ab.
Ich kriege gut Luft, nur dass die Haut meines Gesicht in der Nacht juckt ganz viel und schwillt an wenn ich aufstehe. Es hat schon gestern angefangen, dann so paar Stunden später war es wieder normal. Und heute morgen um circa 7 Uhr bin ich mit wieder geschwollenem Gesicht aufgestanden, bis jetzt ist es immer noch geschwollen und juckt auch :(
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung

Danke. Ich schreibe Ihnen gleich mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank. Ich würde auch dazu ergänzen dass ich vorgestern und gestern extrem wenig Wasser getrunken habe weil ich draußen bleiben musste und nicht auf Toiletten konnte :(

Das ist ein sog. Quinckeödem, eine Sonderform von Nesselsucht = Urticaria.

Gibt oder gab es sonst bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hauterkrankungen ?

Das Quinckeödem kann genau wie Nesselsucht durch Infekte, Entzündungen im Körper, andere körperliche Erkrankungen, Medikamente, Nahrungsmittel, Streß aller Art (war das draußen bleiben für Sie gestern Streß?) als begleitende Immunreaktion hervorgerufen werden. Können Sie sich da irgendwo wiederfinden ?
Haben Sie sich gestern vielleicht erkältet ?

Ich schreibe Ihnen inzwischen zur Behandlung: Zunächst verordnet man cortisonfreie Allergietabletten. Frei erhältlich sind Loratadin und Cetirizin. Diese können Sie bis zu 4 x tgl. nehmen, wenn Sie keine Herzrhythmusstörungen haben. Für die Nacht eignen sich Fenistiltropfen. Der nächste Schritt wäre - wenn das nicht ausreicht - eine stärkere Allergietablette wie Fexofenadin 180 oder Rupafin und Cortison , z.B. Celestamine liqu. 2-5 ml. morgens. Dazu benötigen Sie Rezepte und müssen daher die Ärztliche Bereitschaftspraxis aufsuchen. Sollte es zu Schleimhautschwellungen kommen, dann muß sofort behandelt werden, wenn nötig mit Cortisonspritzen. Bei Luftnot kann man jederzeit die Rettungsdienst 112 rufen. Ich rechne nicht unbediingt damit, daß das passiert, ich möchte Sie nur informieren.

Wie lange das Problem anhält, hängt davon ab, wie schnell man den oder die auslösenden Faktorren herausfindet und ausschalten kann.

Ich bin jetzt erst einmal unterwegs und antworte Ihnen später wieder, wenn Sie noch Rückfragen haben.

Falls Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe keine bekannte Allergie, Heuschnupfen, Asthma oder Hauterkrankungen. Ich bin nicht erkältet, gestern war mir nicht si stressig :( gestern ging es aber nach 10 Stunden komplett weg, heute ist es bei mir immer schlimm. Könnte es an Dehydrierung liegen? :( Oder habe ich wirklich so eine Infektion ?:(

PS: Was letzte Woche an Ihren Lippen war, könnte ein Herpes gewesen sein. Auch ein Quinckeödem auf Herpes ist möglich, aber selten. Ich nehme eher an, daß es damit zu tun hat, daß Sie draußen waren. Es gibt übrigens auch eine sog. Kälteallergie, die sich als Nesselsucht und Quincködem zeigen kann.

Dehydrierung macht viel aus. Am besten trinken Sie heute viel stilles Wasser und Tees und schauen wie sich das auswirkt.

Ob Sie eine Infektion haben, kann ich von hier aus nicht beurteilen, wenn Sie keine Symptome beschreiben. Die Schwellung des Gesichtes selbst ist keine Infektion sondern eine Immunreaktion. Jetzt kommt es darauf an, daß die Schwellung behandelt wird. Dazu hatte ich Ihnen oben geschrieben, um 2.04. Haben Sie das gefunden ? Wenn Sie noch Rückfragen haben, melde ich mich ca. in 1 Stunde wieder.

Falls Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Alles klar. Vielen Dank für Ihre Antwort, ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Gern geschehen. Ich danke Ihnen.