So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1688
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Guten Abend, seit 1 Jahr habe ich die folgenden Flecken. Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,seit 1 Jahr habe ich die folgenden Flecken im Genitalbereich. Sie werden mit der Zeit immer größer. Ich habe mit Salbe Clotrimazol ausprobiert, aber nicht sehr ausdauernd.Was würden Sie mir empfehlen? Ich bin Assistenzarzt in einer psychosomatischen Klinik.
Ich danke ***** *****Mit freundlichen Grüßen,
Kraychev
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.Waren sofort weisse Flecken da, oder war es zuerst eine Wunde oder Entzündung?
In Frage kommen nämlich in dem Fall Narben.
Ansonsten könnte es eine beginnende Vitiligo sein.
Oder sind die Stellen leicht schuppig und juckend? Dann käme ein Ekzem in Frage.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für Ihre prompte Antwort.Vorher gab es an dieser Stelle keine Entzündung oder Wunde.Beim Sport ist die Stelle sozusagen feuchter, und deshalb dachte ich, es handele sich um Pityriasis versicolor. Ich habe sonst keine solchen Stellen.Könnte meine Vermutung richtig sein und wenn ja, was kann man tun?Vielen Dank, ***** ***** sich am Sonntag noch so spät um mein Problem gekümmert haben.Grüße aus Deutschland.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Auch kein Juckreiz oder Schnuppen.
das wäre eine sehr untypische Stelle für Pityriasis versicolor, die meistens auf Schultern u Rücken auftritt, u gaaaanz minim trocken ist.
Ich denke am ehesten an eine Vitiligo. Diese kann man mit Cortisoncreme zB ClobeGalen Creme 2x täglich für 1 Monat, dann Protopic Salbe 2x täglich. Aber die Therapie ist oft frustran. Sie sollten die Diagnose auch vor Ort bestätigen lassen. Aber sonst kommt nichts in Frage, einen Nevus depigmentosus hätten Sie seit Kindheit.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Alles klar. Dann kann ich von Ort zur Sicherheit das Untersuchen lassen. Hat diese Therapie eine Aussicht auf Erfolg?
ja, wenn es mit Lichttherapie kombiniert ist die Chance grösser.
Alles Gute!
Herzliche Grüsse und besten Dank für eine freundliche Bewertung.
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Haben Sie vielen Dank! Ich wünsche Ihnen alles gute!