So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1743
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Nachdem sie mir bereits so toll geholfen haben, hätte ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Nachdem sie mir bereits so toll geholfen haben, hätte ich noch eine dringliche Frage. Ich habe seit meiner Geburt ein ca. 2cm großes Muttermal am Rücken, dieses verändert sich immer weiter. Mittlerweile sieht es ganz komisch aus und hat einen weißen Punkt in der Mitte. Ich habe sehr große Angst das dies Hautkrebs sein könnte.
Guten Abend, wo ist das Muttermal genau? Können Sie ein Foto von weiter weg senden?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja einen Moment bitte, ich mache schnell ein Foto.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich hoffe man erkennt es
ja, gut.
Auf den ersten Blick schaut es harmlos aus. Da es sich aber verändert und etwas unregelmässig begrenzt und verschieden pigmentiert ist, muss es zwingend von einem Dermatologen mit dem Dermatoskop = spezielle Lupe angesehen werden. Das kann innerhalb der nächsten 2 Monate sein.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Was könnte es denn im schlimmsten Fall sein ? Würde da die Möglichkeit bestehen das es Hautkrebs ist ? oder ist das eher unwahrscheinlich bzw. kann man das wie sie bereits geschrieben haben, erst unter dem ''Dermatoskop'' sehen ?
ein dysplastisches Muttermal, das wäre ein entartetes Muttermal, das eventuell irgendwann zu schwarzen Hautkrebs wird, oder auch nicht. Ich denke aber, dass es nicht dysplastisch ist, aber anhand eines Fotos kann man das nicht sicher sagen. Wenn selbst mit dem Dermatoskop noch Unklarheit herrscht, wird es entfernt und untersucht.
Sie sollten daher nicht beunruhigt sein.Falls Sie keine Rückmeldung haben, bitte ich Sie um eine pos. Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten ein Teil des Honorars zugeordnet wird.
Alles Gute!
Herzliche Grüsse
Dr. med. Vent
A. Vent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank!