So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1702
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, seit Montag leide ich unter Hautausschlag, der am

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit Montag leide ich unter Hautausschlag, der am Bauch begann und sich über Brust, Rücken und Oberarme/Oberschenkel fortgesetzt hat.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Weiblich, 29 Jahre, keine dauerhaften Medikamente. Mein Hausarzt hat mir ein antiallergikum verschieben, jedoch sehe ich keine Besserung.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe keine neuen Produkte, wie Waschmittel oder Duschgel verwendet und nichts anderes gegessen als sonst auch. Mein Freund zeigt keine Symptome. Außer Juckreiz fühle ich mich gesund.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Zum Schluss sind wir Experten auf eine pos. Bewertung oder ein Danke ***** ***** uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
haben Sie bekannte Hauterkrankungen oder Allergien/Heuschnupfen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Keine Bekannten Hauterkrankungen und kein Heuschnupfen.
Der Juckreiz ist überwiegend im Dekolleté und Schulterbereich.Handelt es sich um eine allergische Reaktion und wenn ja, was könnte es für eine sein? Oder könnte es auch eine bakterielle oder Viruserkrankung sein?
wandern die Flecken? d.h. sind die nach ein paar Stunden woanders?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie sind zumindest über die Tage hin weg auf Hals, Arme und Oberschenkel übergegangen.
es sieht nicht eindeutig aus. Es kommen recht viele Dinge in Frage bei Ihnen: eine Nesselsucht, Stiche, ein allergische Reaktion, oder sogar ein Ausschlag wie er bei Syphilis vorkommt.
Um eine genaue Diagnose zu stellen, müssen die Flecken mit einem Dermatoskop = spezielle Lupe angesehen werden, u ggf Blut und eine Hautprobe genommen werden.
Sie sollten sich nächste Woche an einen Dermatologen wenden, wenn es nicht abgeklungen ist.
In der Zwischenzeit können Sie Hydrocortisoncreme (rezeptfrei) morgens u abends auftragen. Das nimmt Juckreiz u Entzündung.Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Herzlichen Dank für Ihre Auskunft!