So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1395
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo habe ein Haut problem am Steißbein Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo habe ein Haut problem am Steißbein
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 27, weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Die wunde ist offen
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- seit wann haben Sie dies?
welche Beschwerden verursacht die Stelle?
- waren Sie schon beim Arzt bzw. wie haben Sie selbst behandelt?
- haben Sie bekannte Hauterkrankungen oder Allergien/Heuschnupfen?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Die Beschwerden habe seit Monaten. Zeitweise waren die Beschwerden besser. Sitzen tut weh. Mehrere salben und sitzbäder haben nicht geholfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (47Z7ZPL)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (2ZM362L)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich möchte lieber chatten
das ist eine Analfissur.
Welche Salben haben Sie schon versucht?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Die namen der Salben kenne ich nicht mehr. Was kann man dagegen machen ?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Der riss ist in der Steißbeinfalte
ja, man nennt das Analfissur. Diese können auch so weit hoch gehen. Ich schreibe Ihnen im Laufe des Abends mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Okay super vielen Dank
Also, nun etwas genauer, hatte vorhin nicht viel Zeit. Als erstes ist mir Analfissur eingefallen. Das fängt als kleiner Riss am After an u kann sich bei Nicht-Behandlung bis in die Gesässfalte hoch arbeiten. Behandeln kann man dies mit weicher Zinkpaste und zB Diltiazemsalbe 2% (rezeptfrei).
Das führt nach einigen Wochen zu einer Abheilung, ausser es entwickelt sich ein chronischer Prozess. Falls keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Proktologen aufsuchen.
Weiters kommt eine Schuppenflechte = Psoriasis in Frage, welche sich an der Stelle ohne die typischen weissen Schuppen zeigt, sondern mit einer Rötung und wunden Stelle, u oft mit so einem Riss. Haben Sie zB rot-weiss schuppende Stellen an Ellbogen, Knien, Kopf oder sonst wo? Gibt es Schuppenflechte in der Familie? Falls Sie eine der Fragen mit Ja beantworten können, ist es wohl am ehesten eine Schuppenflechte, welche man mit Cortisonsalbe u anderen antientzündlichen Salben (alle rezeptpflichtig) behandelt. In dem Fall wäre ein Dermatologe der richtige Ansprechspartner.Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.