So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1179
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, meine 16jährige Tochter hat seit ca. 3 Jahren immer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine 16jährige Tochter hat seit ca. 3 Jahren immer wieder dicke Furunkel im Gesicht. Unser Hautarzt hat verschiedene Aknesalben verschrieben, die nicht helfen. Sie nimmt aus diesem Grund auch die Pille Maxim, die nur kurzzeitig geholfen hat. Jetzt ist es gerade wieder besonders schlimm. Selbst unter Unacid haben sich wieder neue Furunkel gebildet. Der Chirurg hat schon einmal vor 2 Jahren mehrere solche Furunkel geöffnet. Danach war etwas Ruhe. Wir achten auf die Ernährung, haben verschiedene Teemischungen für die Haut probiert und nichts hilft. Wir sind ziemlich verzweifelt, meine Tochter weint fast nur noch
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 16 Jahre weiblich, Maxim
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Die Hautklinik Leipzig konnte auch keine passende Behandlung empfehlen. Sie hat verschiedene Nahrungsmittelunverträglichkeiten ( Lactose, Fructose). Letztes Blutbild war in Ordnung. Es wäre wunderbar, wenn Die eine Idee hätten, was wir noch tun können. Vielen Dank!
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Was benutzt Ihre Tochter im Moment zur Gesichtspflege?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sie benutzt zur Reinigung Mizellen Gesichtswasser und Clerasil. verschiedene Gesichtsmasken (Heilerde), Zinksalbe, Arnika, Dermoderm. Anbei sende ich die Bilder. Herzlichen Dank!
Das ist eine zystische Akne, welche eine systemische Behandlung braucht. Nur Cremen sind bei diesen tiefen Formen nicht ausreichend.
Ich schreibe später mehr dazu.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank! Bis später!
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Akne zu behandeln. Es kommt auf die Ausprägung darauf an. Bei leichter bis mittelschwerer Akne gibt man Vitamin A haltige Cremen (zB Acnatac, Epiduo, Differin) zusätzlich zur Reinigung mit speziellen Produkten, zB Zeniac Reinigungsgel (was ich Ihrer Tochter empfehle).
Bei einer starken und gar vernarbenden Akne wie bei Ihrer Tochter ist dies aber nicht ausreichend.
Sie braucht Vitamin A Kapseln, also Isotretinoin (da gibt es verschiedene Marken, Curakne, Tretinac, Aknenormin, Ciscutan).
Denn Antibiotika wirken, wenn überhaupt, nur für kurze Zeit.
Isotretinoin Kapseln hingehen können in 80% der Fälle eine Heilung herbei führen, sofern die Therapie ausreichend lang und ausreichend hoch dosiert wurde. Die Dauer beträgt ca. 8-12 Monate. Die Dosis wird dem Körpergewicht angepasst.
Die Therapie macht wunderschöne Haut, jedoch nicht ohne Preis. Nebenwirkungen sind trockene Haut, insbesondere Lippen und Sonnenempfindlichkeit. Weiters muss eine sichere Verhütung bestehen und man muss anfänglich 1x pro Monat bestimmte Blutwerte kontrollieren.
Sie sollten unbedingt einen Termin bei einem Dermatologen abmachen. Diese Therapie bedarf einer guten Aufklärung und einem guten, vertrauensvollen Verhältnis zw. Patient und Arzt.Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank! Wir werden das versuchen. Liebe Grüsse, Anja Höhne