So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4749
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe heute einen Leberfleck entfernt bekommen und die

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe heute einen Leberfleck entfernt bekommen und die Stelle wurde genäht. Vorhin habe ich das Pflaster gewechselt und die Stelle hat geblutet. Kann das mal so sein?

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Es kann schon etwas bluten, wenn man beim Entfernen des Pflasters etwas an der Wunde auf- oder abreißt, eine Kruste oder ein Stükchen Oberhaut. Sollte es nachgeblutet haben, könnte sich auch Blut entleeren, das wäre aber schon ungewöhnlicher. Daß die Stelle jetzt immer noch aktiv blutet sollte nicht sein.

Wieviel Blut kam denn ?

Wo am Körper war denn die Entfernung ? Möchten / Können Sie über die Büroklammer Fotos schicken ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (6Q2LS2Q)
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
sieht es jetzt aus, ich habe das Pflaster ca 2 nach der Behandlung entfernt, desinfiziert und wieder neu gepflastert. Jetzt traue ich mich gar nicht das Pflaster nochmal abzumachen

Danke. Ich schau gleich.

2 was ? Stunden ?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sorry, ja nach 2 Stunden

Das sieht nicht schlimm aus. Das ist nur eine kleine Blutung, wahrscheinlich aus dem sog. Stichkanal, d.h. wo der Faden durch die Haut geht. Das ist wahrscheinlich durch das Entfernen des Pflasters passiert. Normalerweise soll es ja 2 Tage drauf bleiben. Es ist kein größerer Bluterguß zu sehen. Haben Sie jetzt nur ein einfaches Pflaster draufgeklebt ?
Schicken Sie mir doch bitte am besten noch ein Foto von der Stelle mit Pflaster wie es jetzt aussieht.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich habe es jetzt so verklebt. Unten ist so ein klammerpflaster. Ich habe die Wunde mit iod getupft, wie ich es sollte. Mit den 2 Tagen wusste ich leider nicht.

Das sieht gut aus, es ist kein Blut durchgekommen. Das können Sie so lassen.

Was man übrigens immer machen kann, wenn es nachblutet: einen Druckverband. Dazu legt man Mull auf die Wunde, mehrere Lagen, und klebt dann ein flächiges Pflaster drüber wie Fixomull stretch. Das könnten Sie notfalls auch über das Pflaster darüber machen. Ich gehe aber nicht davon aus, daß Sie das brauchen. Ich gebe Ihnen die Information nur, damit Sie sich sicher fühlen und im Falle eines Falles wissen was zu tun ist.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.