So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1150
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, ich (helle, wenig bräunende Haut, Sommersprossen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich (helle, wenig bräunende Haut, Sommersprossen, braune Augen, mittelblonde Haare) habe am Hals einen atypischen Leberfleck, der rötlich ist und gestern stark geblutet hat. Dabei habe ich erst gesehen, dass er insgesamt sehr rot aussieht und nicht braun. Kann er bösartig sein?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 25, weiblich, gelegentlich Antibioka wegen Lungenerkrankung Mukoviszidose, sonst nichts
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- seit wann haben Sie das Muttermal?
- hat es sich verändert?Bitte beachten Sie, dass wir keine verbindlichen Diagnosen abgeben können, insbesondere nicht zu Muttermalen, da wir diese mit dem Dermatoskop (spezielle Lupe) ansehen müssen.
Aber ich kann Ihnen eine grobe Orientierung geben.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe es zum ersten Mal zufällig vor 5-7 Jahren gesehen und gefühlt ist es größer geworden. Bisher sah es für mich immer bräunlich aus, bis ich es gestern genauer angeschaut habe und sah, dass sich etwas wie eine kleine Kruste darauf gebildet hat. Als ich ein kleines bisschen "gepult" habe, hat es direkt stark geblutet und sah insgesamt auch sehr rot aus.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es tut nicht weh, ist aber seit der kleinen Verletzung empfindlich, daher habe ich ein Pflaster darüber gemacht. Morgen gehe ich in eine Arztpraxis, aber da Google nur Schlechtes ausspuckt, nutze ich diese Plattform, um mich evtl. heute schon zu beruhigen.
wahrscheinlich ist es nur irritiert, da ein bisschen verletzt. Unter dem Ohr haben Sie ein ähnliches.
Bei einer kleinen Verletzung kann auch ein gutartiges Muttermal bluten und schmerzen. Sie können Bepanthen Salbe 2x täglich anwenden zu Beruhigung.
Wenn Sie den Eindruck haben, dass es sich verändert hat, sollte es aber auf jeden Fall von einem Dermatologen in den nächsten 2 Monaten angeschaut werden. Morgen zum Hausarzt gehen ist nicht sehr sinnvoll.
Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke für die Antwort.
Sollte das tatsächlich heißen, dass der Besuch beim Hausarzt "nicht sehr sinnvoll" ist, oder ist das "nicht" da versehentlich reingerutscht?Danke ***** ***** schönen Tag.
ich meinte schon nicht, denn er kann nichts machen. Er hat kein Dermatoskop und nicht die Ausbildung. Das einzige was er machen kann ist eine Zuweisung schreiben, damit Sie schneller einen Termin bekämen.
Danke! Ihnen auch einen schönen Tag!