So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4736
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ca einer Woche zunehmend Ausschlag der

Kundenfrage

Hallo, ich habe seit ca einer Woche zunehmend Ausschlag der jetzt am ganzen Körper verteilt ist und unerträglich juckt. Ich war Donnerstag bei einer Dermatologin die mir Aerius Tabletten und Sode Creme verschrieb, die überhaupt keine Wirkung zeigen… ich bin über Hilfe mehr als dankbar!
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 39, weiblich, keine Medikamente, außer Cytotec vor 14 Tagen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er wurde vor Jahren mal eine latente Hypothyreose festgestellt aber remittiert
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 22 Tagen.

Guten .abend,

Ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir über die Büroklammer einige Fotos schicken, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen ? So dass ich die einzelnen Veränderungen und auch die Verteilung am Körper erkennen kann.

Haben Sie eine Vermutung zur Ursache?

Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen ?

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 22 Tagen.

Mögliche Trigger solcher Hautreaktionen sind Stress aller Art: Ängste, Kummer, Sorgen, Konflikte, körperliche Erkrankungen wie Infekte und Entzündungsherde, Medikamente, pflanzliche Mittel, Nahrungsmittel, Allergene. Haben Sie dazu eine Idee ?

Die Behandlung muss stärker sein, wenn die verordneten Medikamente nicht helfen. Möglicherweise benötigen Sie Cortison zum Einnehmen, um die Reaktion erst einmal zu beruhigen. Entscheidend ist aber, dass man die Trigger herausfindet und diese möglichst ausschaltet. Oft wirken mehrere gemeinsam, bis es zu einer Reaktion kommt.

Noch ein Hinweis: Ich bin unterwegs, daher kann es später am Abend werden, bis ich wieder antworte.

Mit freundlichen Grüßen Dr.med. A. Hoffmann