So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1189
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit 2 Tagen einen geschwollenen Knöchel

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit 2 Tagen einen geschwollenen Knöchel bzw. zwei, nach der Gartenarbeit in den Abendstunden, vermutlich ein Insektenstich. Es juckte erst stark, jetzt ist es mehr ein Spannungsschmerz. Die Stelle ist sehr warm- der Juckreiz fast weg. Aber der unangenehme Schmerz behindert doch sehr. Haben Sie einen Rat?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 55, Jahre, weiblich, z.Z. nehme ich Progesteron abends, ein Östrogengel morgens, Simvastatin 100mg, Jodetten 150
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Habe ein Cortisongel 0,5 Prozent heute morgen gecremt. Das ist von Fenistil, hat keine Besserung gebracht.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser beraten kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.
Bitte beantworten Sie noch folgende Frage:
- ist der Knöchel erst nach den Insektenstichen aufgeschwollen oder vorher schon?Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.
Sie haben für die Frage bereits bezahlt. Gerne berate ich Sie, wenn Sie meine Frage beantworten u ein Foto senden.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke für Ihre Antwort. Habe mittlerweile Rivanol aufgetragen und ein spürbares Abschwellen bemerkt. Immer noch ist das Areal gerötet, der Stich ist schärfer zu sehen mit einem leicht nässendem Kern mittig.
Ich denke, dass meine Sorge einer bakteriellen Infektion gebannt ist.
Anbei trotzdem ein Foto von momentanem Zustand.
Danke nochmals.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Wörner
fein, dann scheinen Sie auf dem Weg der Besserung zu sein.
Die nässende Mitte des Stichs deutet darauf hin, dass es noch ein bisschen infiziert ist. Tragen Sie weiter 2x täglich Rivanol auf. Wenn Sie daheim haben, können Sie dann auch Betadine Salbe auftragen (rezeptfrei). Wenn die Rötung jedoch zunimmt, sollten Sie Fusicutan Creme anwenden (rezeptpflichtig).
Bei einer Schwellung lohnt es sich immer einen Verband anzulegen. Das stellt etwas ruhig und verhindert ein zu starkes Anschwellen.
Weiterhin gute Besserung!
Über eine pos. Bewertung von mind.3 Sternen freue ich mich sehr.
Herzliche Grüsse
Dr. med. Vent
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.