So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 743
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

15.07.2021 - Ich bin morgens wach geworden und die Haut hat

Diese Antwort wurde bewertet:

15.07.2021 - Ich bin morgens wach geworden und die Haut hat sich im Gesicht im Bereich um den Mund, d.h. Haut zwischen Oberlippe u Nase, rechts um den Mund, rechts unter dem Mund bis zum Kinn und links oberhalb des Mundes weiße Schuppen gebildet und war darunter rot. Kein Juckreiz, leichtes Brennen, kein Fieber. Nach dem ersten Schock, habe ich alles gewaschen mit meiner normalen Nivea Waschlotion, die Schuppen abgepellt, Gesichtswasser und normale Gesichtscreme aufgetragen. Als es anfing zu brennen, habe ich Fenistil Gel aufgetragen - mehrfach. Es kühlte, fing dann aber an weiter zu schuppen. Ich habe alles runter gepellt und dann nur die Fenistil Tabletten genommen. Heute morgen (16/7) ist die Rötung teilweise zurückgegangen, aber es juckt noch und es sind noch Schuppen da.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 63, weiblich, Thyrex, 100 microgramm, 2 Stück pro Tag, Vitamin D
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): mir fällt nichts ein

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin Hautärztin und versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke sehr. Welche zusätzlichen Angaben benötigen Sie von mir ?!
Damit ich Sie besser beraten kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über die Büroklammer). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.
Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- haben Sie Juckreiz?
- war etwas Spezielles am Tag davor? Sonne, neue Creme....?
- haben Sie bekannte Hauterkrankungen oder Allergien?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das mit den Bildern ist nicht einfach. Ich habe schon versucht, Fotos zu machen. Sie sind nicht aussagekräftig, dh man sieht kaum was. Juckreiz habe ich nicht. Es gab auch nichts spezielles am Tag davor. Zwei Tage davor habe ich sehr geschwitzt und mir mit dem T-Shirt immer das Gesicht abgewischt. Danach brannte mein ganzes Gesicht, dann war es wieder gut und einen Tag später hatte ich morgens die geschilderte Hautveränderung um den Mund - Nase - Kinn Bereich. Dem Nachbar sind die Schuppen aufgefallen. Es sind jetzt weniger Schuppen, die Haut ist in einzelnen Bereichen leicht gerötet und es brennt und spannt. Ich habe heute aber auch noch nicht gewaschen und noch keine Creme aufgetragen. Sicherheitshalber habe ich Fenistil Dragrees die Nacht genommen. Als ich gestern die Fenistil Gel aufgetragen hatten, hat es sich in dem Bereich schneller gehäutet und ich habe den Gel wieder sein lassen.

das könnte ein kontaktallergisches Ekzem sein, oder ein sehr ausgeprägtes seborrhoisches Ekzem.

Hatten Sie vorher schon kleine Schuppen u Rötungen in den Augenbrauen u eventl. Nasolabialfalten?

Das würde man etwas anders behandeln als ein kontaktallergisches Ekzem.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein, hatte ich nicht. Kontaktallergisch klingt sehr plausibel, eben weil ich mir an dem Dienstag immer wieder mit dem T-Shirt den Schweiß vom Gesicht, Nase u Mund gewischt hatte. Schuppen u Rötungen hatte ich vorher an den genannten Stellen keine. Was schlagen Sie vor ?! Ich habe mich jetzt mit meiner gewöhnlichen Nivea Lotion gewaschen, die Hautschuppen entfernt und das Gesichtswasser aufgetragen. Creme habe ich noch keine aufgetragen. Die Haut spannt jetzt. Fenistil habe ich heute auch noch keine Tabletten genommen, sonst schlafe ich gleich wieder ein. Soll ich einfach meine normale Gesichtscreme auftragen u schauen, was passiert. Geht das Ekzem von selbst wieder weg ?!

Sie können sich aus der Apotheke rezeptfrei Hydrocortisoncreme holen und morgens und abends auftragen für 3-5 Tage, danach 1x täglich für 3-5 Tage, dann sollte es eigentlich komplett

gut sein. Zusätzlich können Sie kalte Schwarzteeumschläge machen: Schwarztee aufkochen, mind. 20 min ziehen lassen, in den Kühlschrank stellen, dann eine Gaze oder Baumwolltuch

eintauchen und 2-3 x täglich für 10 min auf das Gesicht legen.

Im Verlauf sollte auch ein Allergietest gemacht werden.

AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Super ! Vielen Dank ! Das klingt doch schon mal sehr gut ! Genauso werde ich es machen ! Vielen Dank !