So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4435
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe am rechten Unterschenkel seit einiger Zeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe am rechten Unterschenkel seit einiger Zeit großflächige Hautprobleme, Hellenthal, und jucken oft. Und dasselbe hat jetzt auch am linken Unterschenkel angefangen. Könnte das evtl. eine Wundrose sein? Und somitbin ich jetzt an einer möglichst raschen Abklärung und Behandlung interessiert. Vielen Dank. Mir freundlichen Grüßen Verena Wernicke.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Weiblich, 58 Jahre alt. Ich bin Diabetikerin Typ 1, spritze 4mal täglich Insulin, und nehme für/gegen meinen Bluthochdruck morgens 2 Tabletten ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Da wüsste ich jetzt erst mal nichts weiter. Vielleicht noch, dass ich stark übergewichtig bin - bei 173 cm Körpergröße wiege ich derzeit ca. 130 kg.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Das klingt nach sogenannten Stauungsekzemen. Das ist eine Immunreaktion, keine bakterielle Infektion wie die Wundrose. Juckreiz ist typisch für Ekzeme. Eine Wundrose kann sich zusätzlich auf einem Ekzem entwickeln, wenn durch kleine Hautdefekte Bakterien eindringen und das Immunsystem schwach ist. Das ist eine andere Art von Rötung, meist tritt dann auch eine deutliche Schwellung und verschlechtertes Allgemeinbefinden ein. Eine Wundrose muß rasch mit Antibiotikum behandelt werden. Abgesehen vom Hautbild läßt sie sich über die erhöhten Entzündungswerte im Blut CrP und Differentialblutbild diagnostizieren.

Können Sie mir über die Büroklammer einige Fotos schicken, möglichst scharfe, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen?

Es wäre hilfreich, wenn ich die gesamten Unterschenkel anschauen könnte. Bei einem solchen Übergewicht hat man in der Regel tiefe und oberflächliche Krampfadern, meist auch ein Lymphödem. Das sind beides Faktoren, die ein Stauungsekzem fördern.

Haben Sie schon Behandlungen versucht, wenn ja, welche ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.