So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4455
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Meine Tochter hat an beiden beiden und am Arm kreisrunden

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter hat an beiden beiden und am Arm kreisrunden Ausschlag mit einen hellen Punkt in der Mitte, dieser ist von gestern auf heute deutlich schlimmer geworden… zusätzlich hat sie drei Punkte davon jetzt am Arm und ganz viele rote Punkte an den Füßen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 3 Jahre (17.09.2017) weiblich , keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir über die Büroklammer Fotos schicken, möglichst scharfe, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen?

Schauen Sie bitte noch mal den Anfang Ihrer Frage an: an beiden beiden - wahrscheinlich ist Beinen gemeint ?

Hat sie dabei Juckreiz?

Haben Sie eine Vermutung zum Auslöser?

Hat sie jetzt zum ersten Mal Ausschlag?

Gibt oder gab es bei Blutsverwandten Ihrer Tochter oder ihr selbst Asthma, Heuschnupfen, Allergien, Hauterkrankungen?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (M7P52SS)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (52TS3GQ)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (1M2222G)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (ZMT7Z65)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (VLZ71S7)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (7LL7P1Z)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich denke nicht dass sie gestochen wurde, gestern war es nur ein leichter runter Ausschlag der immer roter und runder geworden ist und dann kamen nach und nach die anderen stellen… heute Morgen waren dann noch die Füße und leicht die Oberschenkel mit roten Punkten befallen.Sonst hat sie keinen Hautausschlag
Meine Mutter hat Asthma und Heuschnupfen … ich habe Heuschnupfen und eine Allergie gegen katzenhaare

Für mich sieht das schon in erster Linie nach Insektenstichen aus: in der Mitte der kleine livide Punkt, dann kommt ein weißer Hof und außen herum die breitere hellrote Reaktion. Das passt zu einer überschießenden (hyperergen) Insektenstichreaktion. Diese überschießende Reaktion kommt leichter bei Atopikern zustande. Atopie ist die Veranlagung für Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nesselsucht, Neurodermitis, die sie sicher von Ihnen und Ihrer Mutter geerbt hat. Das Immunsystem ist dann sozusagen mehr in Alarmbereitschaft bzw. empfindlicher und reagiert stärker auf Dinge, die anderen nichts ausmachen. Es gibt auch echte Allergien auf Mücken und Bremsen, was allgemein nicht so bekannt ist wie die auf Bienen und Wespen.

Waren Sie im Garten, im Schwimmbad, auf einem Spielplatz? Oder sonstwie draußen? Befinden Sie sich zu Hause oder im Urlaub irgendwo? Insbesondere wenn Sie woanders sind, würde ich auch überlegen, ob winzige Insekten im Bett sind, die gestochen haben könnten. Dann wäre die richtige Maßnahme, die Bettwäsche abzuziehen, so heiß wie möglich zu waschen, das Bettzeug und die Matratze für 12 Stunden an die frische Luft zu stellen.

Eine Nesselsucht (Urticaria) wäre auch möglich, dann in einer speziellen Form. Es gibt immer wieder überraschende Varianten. Dann wäre zu überlegen, welche Triggerfaktoren dies ausgelöst haben. Die häufigsten sind: Stress aller Art, Ängste, Konflikte, Kummer (bei Kindern auch im Familiensystem, worauf sie reagieren), Infekte und andere körperliche Erkrankungen, Nahrungsmittel. Hatten Sie sonst eine Idee?

Ich schreibe weiter im nächsten Kästchen.

Was Sie tun können: rezeptfrei wäre eine Behandlung mit Hydrocortisoncreme, Fenihydrocort, Anästhesulflotion bzw.Zinkschüttelmixtur aus der Apotheke sinnvoll, außerdem, wenn nötig, mit Fenistiltropfen (machen meist etwas müde) oder Cetirizinsaft. Sollte das alles nicht reichen, dann müsste stärkeres Cortison wie zum Beispiel Advantanmilch äußerlich und Celestamine liquidum innerlich ärztlich akzeptiert werden.

Wenn Ihre Tochter einmal Blut abgenommen bekommt, dann würde ich gelegentlich einen Allergietest auf Mücken empfehlen, durch Bestimmung des sogenannten spezifischen IgE für Mücken.

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Der Dialog bleibt auch nach der Bewertung offen. Insofern können Sie sich jederzeit wieder melden, wenn sich etwas Neues ergibt. Ich schlage vor, dass Sie erst einmal anfangen zu behandeln und beobachten.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Abend, wie ist es Ihnen ergangen? Ich habe gerade gesehen, dass wir die Honorarzuordnung nicht machen können.

Ich hoffe, dass Sie verstanden haben, dass ich ohne die Bewertung gar nichts von dem erhalte, was Sie eingezahlt haben.

Daher ersuche ich Sie um Erledigung.

3-5 Sternen oben in der Leiste anklicken oder das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile schreiben.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank !