So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4460
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte vor 2 Wochen und heute wieder zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich hatte vor 2 Wochen und heute wieder zwei kleine Einblutungen und mache mir große Sorgen. Die erste war am Unterschenkel, die zweite heute am kleinen Finger. Im Februar hatte ich eine Blutuntersuchung, da waren alle Werte normal, nur die Leukozyten minimaler niedrigt. Ist es auf dem zweiten Bild von heute wieder eine Einblutung?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (VQVLS6V)

Guten Abend,

ich bin Hautärztin und möchte Ihnen weiterhelfen. Bei diesen Fotos denke ich in erster Linie an sog. Toxische Insektenstichreaktionen.

Diese kommen zustande, wenn Insekten chemische Substanzen, die Sie in der Umwelt aufnehmen, beim Stich oder Biss in die Haut

befördern und der Körper darauf reagiert. Haben Sie einen Garten, in dem Sie öfter tätig sind oder fällt Ihnen dazu etwas anderes ein ?

Oder haben Sie das schon im Winter gehabt ?

Ich bin momentan unterwegs und melde mich wieder später am Abend, gegen 10 wahrscheinlich.

MiMit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort, aber nein, ich war nicht im Garten und ich hatte auch keinen Insektenstich am Finger, ich gehe von einer kleinen Einblutung unter der Haut aus. Dadurch, dass ich auch vor 2 Wochen am Bein (siehe anderes Foto) eine Einblutung hatte, mache ich mir etwas Sorgen. Thrombozyten waren im Februar in Ordnung. Leukozyten waren minimal erniedrigt bei 3,7 statt 4,0. INR-Wert war auch ok.

Vielen Dank. Nehmen Sie Medikamente ein? Haben Sie noch andere Erkrankungen?

Ich entnehme Ihren Sätzen, dass Sie sich Sorgen um machen, ob Sie eine hämatologische Erkrankung haben, Leukämie oder eine Störung der Blutgerinnung. Wenn das immer wieder auftritt ohne erkennbare Ursache, dann wäre eine Abklärung beim Hämatologie tatsächlich sinnvoll (das sind spezialisierte Internisten). Hautärzte können auch behilflich sein, indem sie eine Gewebeprobe entnehmen, und orientierende Blutuntersuchungen machen. Es gibt solche Einblutungen zum Beispiel als Immunreaktion auf Entzündungsherde, Tumoren oder andere Erkrankungen im Körper, was man neben einer direkten dermatologischen Erkrankung auch in Betracht ziehen muss. Ich schicke Ihnen noch Links, wo Sie mögliche Ursachen zusammengefasst finden. Die Ursachen der Petechien passen zu Ihren Blutungen auch, obwohl Sie keine Petechien im engeren Sinne haben. Wenn Sie das Blut mit einem Glas nicht wegdrücken können, handelt es sich auch um Blutaustritte aus den Blutgefäßen.

https://www.apotheken.de/krankheiten/4568-blutungsneigung-und-blutgerinnungsstoerungen

https://www.mooci.org/allgemeine-dermatologie/petechien/

Wenn es sich um eine Immunreaktion handelt, nennt man das Vasculitis. Hier ist zur Abklärung der Rheumatologe zuständig, ein Hämatologe kann das jedoch abgrenzen.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/vaskulitis/

Bei einer Vasculitis hat man meist viele kleinere Blutungen, aber Sie haben schon recht: man muss auch bei wenigen wachsam sein. Daher folgen Sie Ihrer Intuition: lassen Sie das abklären und eine ernsthafte Ursache sowie Beteiligung innerer Organe ausschließen.

Guten Abend noch mal. Sie haben die Antwort erhalten. Ich habe noch eine organisatorische Bitte :

bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Dr. Hoffmann,
vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort und die Links!
Gerne gebe ich Ihnen die Bewertung.
Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank ! Schönen Abend für Sie.