So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4365
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Groß haufi Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Groß haufi
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 30 männlich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein es geht um große Hautrisse in der Leistengegend
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (54SP3P3)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (34MPQQV)

Guten Abend,

ich bin Hautärztin und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich schaue mir die Fotos gleich an.

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Das Foto deutet auf eine sog. dehiszente Narbe hin. Das bedeutet, dass eine Narbe auseinandergezogen wird. Innerhalb erkennene ich kleine Hautfalte und daneben ein Riss, richtig ? Ist das alles spontan entstanden oder hatten Sie eine Verletzung ? Wie lange besteht die Veränderung schon ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ok nein keine Verletzungen war auf einmal da erst die linke Seite und aktuell bekomme is das gleiche auf der rechten Seite
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Linke Seite ist schon 4 Jahre alt aktuell bekomm ich das gleiche auf der rechten Seite
Erst ist es eine Beule die leicht schmerzt dann vergeht es und wird zu so einem hautriss

Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar Fotos schicken, aus verschiedenen Perspektiven und auch etwas näher heran aufgenommen? Risse können zum Beispiel bei Ekzemen oder Schuppenflechte entstehen. Dann sind sie zwar meist in Rötungen eingebettet. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Linke Seite
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Rechte Seite

Besten Dank. Jetzt kann ich es gut sehen: das sind die sogenannten Striae distensae, auch Schwangerschaftsstreifen genannt. Diese können auch Männer bekommen, wenn sie per Veranlagung ein schwaches Bindegewebe haben. Am Oberschenkel sind viele kleine zu sehen. Ist die Haut bei dem großen Streifen an der Leiste so gerissen, dass sie richtig offen ist oder schimmert das rötlich bei intakter Hautoberfläche ?

Ich schreibe Ihnen dann morgen mehr, was Sie tun können.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nein offen war es nie
Wie gesagt an der großen Stelle hat es sich Anfang nur wie eine Entzündung bzw wie ein Pickel angefühlt hab aber nicht gedrückt weil es dann geschmerzt hat und nach ein zwei Wochen wurde es dann so wie es jetzt ist

Vielen Dank, ***** ***** Dann bis morgen.

In den Leisten und im Intimbereich gibt es nicht selten Pickel und Furunkel, weil dort viele Talgdrüsen sind. Wenn sie abheilen, können Narben entstehen. Das ist hier bei Ihnen passiert, und die Narbe ist zufällig mit einem Dehnungsstreifen zusammengetroffen, was diesen dann noch breiter macht. Deshalb ist er auch etwas mehr gerötet als die anderen.

Die Pickel und Furunkel können Sie behandeln mit Octeniseptlösung und Fusicutancreme (letztere ist verordnungspflichtig), alternativ Ilon Abszeß Salbe oder bei intensiver Entzündung Ichtholan Spezial Salbe - hier macht man geschlossene Verbände mit Rondomoll und Fixomull stretch für jeweils 12 Stunden. Insgesamt können diese Entzündungen leider recht hartnäckig sein, aber mit einer dieser Möglichkeiten kann man sie meist lindern. Sollte viel Eiter in einem solchen Furunkel sein, kann der Chirurg oder Hautarzt diesem auch mit einem kleinen Schnitt Abfluß verschaffen. Wenn öfter solche Entzündungen auftreten, kann es gut sein, daß Sie eine sog. Akne inversa haben.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/akne/inversa/

https://www.abbvie-care.de/erkrankung/acne-inversa/was-ist-acne-inversa/

Jetzt zu den Dehnungsstreifen. Da ein veranlagungsbedingt schwaches Bindegewebe eine Rolle spielt, sind sie auch schwer zu beeinflussen. Die möglichen Therapieansätze finden Sie in den nachfolgend verlinkten Artikeln. Eine Ernährung reich an Gemüse und Obst ist hilfreich, weil sie der Übersäuerung des Bindegewebes entgegenwirkt, die es anfälliger macht.

https://www.netdoktor.de/symptome/dehnungsstreifen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Dehnungsstreifen

https://flexikon.doccheck.com/de/Striae_cutis_distensae

Hilft Ihnen das so weiter ? Haben Sie noch Fragen dazu ? Wenn nicht, bewerten Sie meine Antwort bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Tag noch mal, Sie haben die Antwort gelesen. Leider fehlt noch ihre Bewertung mit 3-5 Sternen wie oben beschrieben, damit wir das Honorar zuordnen und den Vorgang abschließen könne. Ich bitte Sie um Erledigung. MFG

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.