So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 404
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Guten Morgen, meine Tochter ist 13 Jahre alt und leidet sehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
meine Tochter ist 13 Jahre alt und leidet sehr darunter, dass sie stark schwitzt und auch nach Schweiß riecht. Ihre subjektive Wahrnehmung ist sicher stärker als die objektiven Anzeichen, allerdings nehme ich den Geruch ebenfalls wahr. Ihr Leidensdruck wächst - gerade, wenn nun die Temperaturen steigen. Sie muss jeden Tag 12 km mit dem Rad fahren (Schulweg). Da hat sie morgens schon Angst und weiß gar nicht mehr, was sie anziehen soll. Ihre Freundinnen habe dieses Problem nicht so. Ihr ist es sehr peinlich. Ich hatte ihr schon vor einer Weile ein spezielles Deo in der Apotheke gekauft. Aber auch das hat nicht lange geholfen. Was könnte noch helfen?
Über eine Rückmeldung freue ich mich sehr.
Viele Grüße

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin Hautärztin und versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.

Von der Beschreibung her hat Ihre Tochter eine Hyperhidrose, also vermehrtes Schwitzen, und eine Bromhidrose (riechenden Schweiss).

Beides kann normal sein, aber auch krankhafte Ursachen (z.B. Ueberfunktion der Schilddrüse) haben, sodass man dies bei einem Hautarzt/Ärztin abklären lassen sollte.

Falls keine Krankheit ursächlich ist, kann man beides behandeln. Für vermehrten Schweiss kann man spezielle Deos anwenden, Medikamente geben, oder Botox spritzen, oder Iontophorese

machen. Sie sollten sie daher bei einem Dermatologen anmelden.

alles Gute!

AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ja, ich denke, das wird sinnvoll sein. Vielen Dank für Ihre Antwort.